Schwerin: Wismarsche Straße

ADAC Urteil: mangelhaft

 

Lage:

Wismarsche Straße

Überquerung von:

ehemalige Hafenbahn

Baujahr:

1964

Länge:

26 Meter

Konstruktion:

Plattenbrücke

Anzahl der Fahrspuren:

zwei und zwei Abbiegespuren sowie Straßenbahn

Datum der Prüfung:

16. und 19.11.2013

Stärken

 icon_fazit_plus.gifBevorzugte Räumung im Winter
 icon_fazit_plus.gifFahrstreifen weitgehend breiter als 3,25 Meter und damit sehr breit
 icon_fazit_plus.gifGehweg auf einer Seite mit 1,60 Metern schmal, auf der anderen Seite mit 3,10 Metern sehr breit
 icon_fazit_plus.gifEinrichtungsradwege inklusive Sicherheitstrennstreifen breiter als 2,50 Meter und damit sehr breit
 icon_fazit_plus.gifAlle erforderlichen Unterlagen (zum Beispiel Statik) vorhanden
 icon_fazit_plus.gifEigenes Budget der Kommune für Unterhalt und Beseitigung von Mängeln
 icon_fazit_plus.gifHauptprüfungen regelmäßig durchgeführt
 icon_fazit_plus.gifBesichtigungen in der Regel turnusgemäß durchgeführt



Schwächen

 icon_fazit_plus.gifÜber große Flächen zu dünne Betonschicht kann weitere Schädigung des Betons nach sich ziehen
 icon_fazit_plus.gifEindringen von Feuchtigkeit durch undichte Fugen und Fahrbahnübergänge, besonders zwischen den Brückenhälften, in der Folge mögliche weitere Schädigung des Bauwerks
 icon_fazit_plus.gifDurchfeuchtungen über die gesamte Unterseite der Brücke
 icon_fazit_plus.gifFreiliegende und angerostete Tragbewehrung sowie umfangreiche Kalkablagerungen an der gesamten Unterseite der Brücke
 icon_fazit_plus.gifZahlreiche Risse am Bauwerk
 icon_fazit_plus.gifBeleuchtung nicht ausreichend, Dunkelfeld auf einer Seite des Geh- und Radwegs
 icon_fazit_plus.gifFehlendes Sicherheitsseil im Geländer, Geländer zu niedrig und verrostet
 icon_fazit_plus.gifSämtliche Straßenabläufe verstopft, Aquaplaning-Gefahr
 icon_fazit_plus.gifSpurrinnen im Fahrbahnbelag
 icon_fazit_plus.gifBis zum Testzeitpunkt Einfache Prüfung erst einmal im Jahr 2013 durchgeführt
 icon_fazit_plus.gifBei der letzten Hauptprüfung schwere Mängel festgestellt und noch nicht behoben

Anmerkung

  • Laut Auskunft der Stadt ist eine Instandsetzung nicht mehr rentabel. Das Bauwerk soll abgerissen und durch einen Damm ersetzt werden, wenn eine gefahrlose Nutzung aufgrund zunehmender Mängel nicht mehr möglich ist.

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität