Schwerin: Stadionstraße

ADAC Urteil: sehr mangelhaft

 

Lage:

Stadionstraße

Überquerung von:

Ludwigsluster Chaussee

Baujahr:

1974

Länge:

77 Meter

Konstruktion:

Spannbetonbrücke

Anzahl der Fahrspuren:

zwei

Datum der Prüfung:

16. und 19.11.2013

Stärken

 icon_fazit_plus.gifGravierende Schäden werden in kurzen Zeitabständen beobachtet und dokumentiert
 icon_fazit_plus.gifBevorzugte Räumung im Winter
 icon_fazit_plus.gifFahrstreifen breiter als 3,25 Meter und damit sehr breit
 icon_fazit_plus.gifGemeinsame Geh-/ Radwege inklusive Sicherheitstrennstreifen breiter als 2,50 Meter und damit ausreichend breit
 icon_fazit_plus.gifAlle erforderlichen Unterlagen (zum Beispiel Statik) vorhanden
 icon_fazit_plus.gifEigenes Budget der Kommune für Unterhalt und Beseitigung von Mängeln
 icon_fazit_plus.gifZeitplanung bzw. Dringlichkeitsreihung zur Behebung festgestellter Mängel
 icon_fazit_plus.gifHauptprüfungen regelmäßig durchgeführt; seit 2011 vierteljährlich Sonderprüfungen
 icon_fazit_plus.gifBesichtigungen und Beobachtungen turnusgemäß durchgeführt



Schwächen

 icon_fazit_plus.gifBrücke mit gravierend geschädigter Substanz, die auf Baufehler schon bei der Errichtung der Brücke zurückzuführen ist (weitere 60 mögliche Nutzungsjahre wurden dadurch verschenkt)
 icon_fazit_plus.gifReduzierung des maximalen Fahrzeuggewichts auf 16 Tonnen wegen Spannstahlschäden und schlechter Betonqualität. Brücke erfüllt damit nicht die Anforderungen an einen modernen Verkehrsweg
 icon_fazit_plus.gifSogenannter Betonkrebs (Alkali-Kieselsäure-Reaktion) infolge falsch gewählter Betonbeimischungen beim Bau der Brücke bewirkt, dass nahezu der gesamte Überbau gerissen ist
 icon_fazit_plus.gifEindringen von Feuchtigkeit durch undichte Fugen und eine kaputte Abdichtung, dadurch starke Durchfeuchtung der Brücke mit Bildung von Stalaktiten und weitere Schädigung des Bauwerks
 icon_fazit_plus.gifBeleuchtung nicht ausreichend
 icon_fazit_plus.gifBis zu 13 Zentimeter hohe Absätze im Geh- und Radwegbelag durch unplanmäßige Verformung der Brücke
 icon_fazit_plus.gifRisse im Fahrbahnbelag
 icon_fazit_plus.gifBis zum Testzeitpunkt noch keine Einfachen Prüfungen durchgeführt
 icon_fazit_plus.gifBei der letzten Hauptprüfung schwere Mängel festgestellt und noch nicht behoben

Anmerkung

  • Laut Auskunft der Stadt ist eine Instandsetzung der Brücke unwirtschaftlich. Daher ist für 2014 der Abriss der Brücke geplant. Aus finanziellen Gründen ist allerdings kein Ersatzneubau, sondern eine Führung mit Ampelregelungen geplant.

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität