DruckenPDF
– Kindersitz –

NUNA Rebl (i-Size + Isofix)

Testergebnis

  • Sicherheit mangelhaft
  • Bedienung befriedigend
  • Schadstoffe sehr gut
  • Ergonomie gut
  • Verarbeitung gut
ADAC Urteil mangelhaft

Für das ADAC Urteil wurden die Kriterien Sicherheit und Bedienung/Ergonomie herangezogen. Ein erhöhter Schadstoffgehalt führt zur Abwertung.


  • Beschreibung Zulassung Körpergröße: i-Size von 40 cm bis 105 cm (< 19,5 kg)
    Für Kinder von 40 cm bis 105 cm (von der Geburt bis etwa 4 Jahre) und max. 19,5 kg
    Sitzschale mit Hosenträgergurt und zentraler Gurtspannung
    Sitz- und Liegestellung
    Sitzgewicht: 13,9 kg
  • Preis (in Euro) 550
  • Sitzgewicht 13,9 kg
  • Montage Mit Isofix und Stützfuß (nur in freigegebenen Fahrzeugen):
    • von 40 cm bis 105 cm gegen die Fahrtrichtung
    • oder von 80 cm bis 105 cm in Fahrtrichtung
    Achtung: Rückwärtsgerichtet nicht auf Beifahrersitzen mit Frontairbag verwenden!
Kindersitz, der nach ECE-R 129 („i-Size“) zugelassen ist und in dem Kinder bis 1,05 m auch entgegen der Fahrtrichtung gesichert werden können. Der Kindersitz kann auf Sitzplätzen mit „i-Size“ Kennzeichnung und in Fahrzeugen, die in der Typliste des Kindersitzherstellers freigegeben sind verwendet werden. Eine Montage mit dem Fahrzeuggurt ist nicht möglich. Der Sitz hielt dem durchgeführten Frontalaufpralltest beim Einbau entgegen der Fahrtrichtung mit dem 15 kg schweren Dummy nicht stand. Deshalb wurde das ADAC Urteil abgewertet. Laut Hersteller soll der Kindersitz nicht länger als 5 Jahre nach dem Kaufdatum verwendet werden.

Stärken

Sicherheit

  • Geringes Verletzungsrisiko beim Seitencrash
  • Guter Gurtverlauf
  • Der Kindersitz steht stabil im Fahrzeug

Bedienung

  • Sitzeinbau einfach
  • Leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise

Ergonomie

  • Gute Polsterung
  • Günstige Sitzposition
  • Gutes Platzangebot fürs Kind

Schadstoffe

  • Sehr geringe Schadstoffbelastung

Reinigung/Verarbeitung

  • Der Bezug ist leicht zu entfernen und in der Maschine waschbar
  • Sehr gute Verarbeitung

Schwächen

Sicherheit

  • Hohes Verletzungsrisiko beim Frontcrash

Bedienung

  • Leicht erhöhte Gefahr der Fehlbedienung
  • Anschnallen des Kindes etwas aufwändiger
  • Sehr schwerer Sitz

Ergonomie

  • Beinauflage nicht optimal
  • Erhöhter Platzbedarf im Auto
  • Beeinträchtigte Sicht für das Kind nach außen

Kindersitzberater / FAQ

Die gesetzlichen Vorschriften sind klar formuliert - und trotzdem ergeben sich in der Praxis eine Vielzahl an Problemen und Fragen. Unser "Kindersitzberater" weiß auf jede Frage die richtige Antwort.  Mehr


Weitere interessante Themen für Sie

Vergleich

– Mitgliedschaft –

Mitgliedervorteile

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




– Reise & Freizeit –

Attraktionen

Restaurants, Aktivitäten oder Sehenswürdigkeiten – in der ADAC Datenbank findet jeder den richtigen Freizeitspaß. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität