DruckenPDF
– Kindersitz –

BESAFE iZi Go X1

Testergebnis

  • Sicherheit gut
  • Bedienung/Ergonomie gut
  • Schadstoffe sehr gut
  • Ergonomie
  • Verarbeitung sehr gut
ADAC Urteil gut

Für das ADAC Urteil wurden die Kriterien Sicherheit und Bedienung/Ergonomie herangezogen. Ein erhöhter Schadstoffgehalt führt zur Abwertung.


  • Beschreibung ECE-Klasse: 0+
    Für Neugeborene bis 13 kg (bis etwa 1 1/2 Jahre)
    Babyschale mit Hosenträgergurt und zentraler Gurtspannung
    Sitzgewicht: 3,8 kg
  • Preis (in Euro) 189
  • Sitzgewicht 3,8 kg
  • Montage Gegen die Fahrtrichtung mit 3 Punkt-Fahrzeuggurt
    Achtung: Nicht auf Beifahrersitzen mit Frontairbag verwenden
Leichte Babyschale mit guten Testwerten. Die vielstufige Größenanpassung der Hosenträgergurte, ohne dabei die Gurte ausfädeln zu müssen, bringt Vorteile. Ein Wechsel in den nächstgrößeren Kindersitz ist erst dann nötig, wenn der Kopf des Kindes den oberen Rand der Sitzschale erreicht.

Stärken

Sicherheit

  • Sehr geringes Verletzungsrisiko im Frontcrash
  • Geringes Verletzungsrisiko im Seitencrash
  • Guter Gurtverlauf
  • Der Kindersitz steht stabil im Fahrzeug

Bedienung/Ergonomie

  • Sehr geringe Gefahr der Fehlbedienung
  • Anschnallen des Kindes einfach
  • Leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise
  • Leichter Sitz
  • Gute Beinauflage
  • Sehr gute Polsterung
  • Gute Sicht für das Kind nach außen
  • Vorbildliche Sitzposition
  • Akzeptabler Platzbedarf

Schadstoffe

  • Sehr geringe Schadstoffbelastung

Reinigung/Verarbeitung

  • Der Bezug ist sehr leicht zu entfernen und in der Maschine waschbar
  • Sehr gute Verarbeitung

Schwächen

Bedienung/Ergonomie

  • Sitzeinbau etwas aufwändiger

Weitere interessante Themen für Sie

Vergleich

– Mitgliedschaft –

Mitgliedervorteile

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




– Reise & Freizeit –

Attraktionen

Restaurants, Aktivitäten oder Sehenswürdigkeiten – in der ADAC Datenbank findet jeder den richtigen Freizeitspaß. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität