DruckenPDF

Herstellerangabe vs. EcoTest – Abweichungen immer größer



Auf dem Papier entwickeln sich die Verbräuche der Pkw in Deutschland positiv, weil nach unten. Ganz so gut, wie die Zahlen erwarten lassen, ist die Stimmung bei den Autofahrern allerdings nicht. Immer häufiger werden Beschwerden laut, der Verbrauch wäre in der Praxis deutlich höher und die Verbrauchsreduzierungen der Hersteller kämen bei den Kunden nicht an. 



Abweichung_EcoTest_01_604x409.jpg


Wie die Grafik oben zeigt, sinkt der Verbrauch nach EU-Norm bei den vom ADAC getesteten Fahrzeugen seit 2007 weitgehend kontinuierlich. Angegeben wird der Durchschnittsverbrauch aller Testfahrzeuge im jeweiligen Jahr.

Dem gegenüber gestellt wird der Verbrauch im ADAC EcoTest, der einen realitätsnäheren Fahrstil beinhaltet und auch eine Autobahnfahrt berücksichtigt. Daher liegt der EcoTest-Verbrauchswert meist über der Herstellerangabe.

Positiv festzustellen ist, dass der Kraftstoffkonsum der Testflotte im ADAC EcoTest um über 28 Prozent seit 2007 gesunken ist. Allerdings kann man auch erkennen, dass die Herstellerangaben sogar um über 35 Prozent gesunken sind. Hier wird die Diskrepanz zwischen den Angaben der Hersteller und den Praxisverbräuchen deutlich.


Abweichung_EcoTest_02_604x409.jpg

Die oben stehende Grafik verdeutlicht, wie sich der Unterschied zwischen der Herstellerangabe und dem EcoTest-Messergebnis über die Jahre entwickelt hat. Während die Differenz im Jahr 2006 noch bei 5,5 Prozent lag, klafft 2015 inzwischen eine Lücke von über 17 Prozent. Die Hersteller reizen die Möglichkeiten bei den Verbrauchsmessungen immer mehr aus, um möglichst niedrige EU-Verbrauchswerte zu erzielen. Dem gegenüber bleibt der ADAC EcoTest stets bei realistischen Bedingungen (z.B. mit Klimaanlage, Tagfahrlicht, usw.).
Daher fordert der ADAC schon lange, einen realitätsnäheren Messzyklus für den Verbrauch, damit die Kunden von Anfang an wissen, mit welchen Werten sie rechnen müssen. Der ab 2017/2018 geplante WLTC ist ein Anfang – es wird sich zeigen, ob er künftig realistischere Verbrauchsangaben erbringt. In jedem Fall hilfreich ist eine Orientierung an den Verbrauchsangaben des ADAC EcoTest, der mit seinem umfangreicheren Testprogramm schon heute praxisorientierte und miteinander vergleichbare Werte liefert.

Die Qualität unserer Verbraucherschutztests wird umfassend und zuverlässig abgesichert. Die Qualitätssicherung umfasst alle Maßnahmen, die der Schaffung, Sicherung und Verbesserung der Qualität dienen. Wir legen deshalb höchste Maßstäbe bei unserer Arbeit an. Mehr


Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität