DruckenPDF

- Crashtest Leichtmobile -

Bajaj Qute


Insassenschutz: 10 von maximal 32 Punkten


Fazit 

Der Bajaj Qute ist ein Leichtfahrzeug mit vier Sitzplätzen. Der Benzinmotor erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Das Leergewicht beträgt 400 kg und die Sitze sind mit Dreipunktgurten ausgestattet. Das Verletzungsrisiko beim Frontcrash ist insbesondere für den Kopf, Brust und Oberschenkel sehr hoch. Zusätzlich zeigte sich, dass die Insassenzelle instabil ist. Beim Seitenaufprall löste sich die getroffene Tür von der A-Säule. Der Aufprall des Kopfes an die Fahrzeugseite würde schwere bis tödliche Verletzungen verursachen.


Leichtmobile 2016_Baiaj_Dummy_378x218.jpg   

Frontcrash / Seitencrash


Crash_ohne_Gurt_Legende_213x92



Frontalcrash (50 km/h statt 64 km/h): 

4,0 von max. 16 Punkten

  • Fahrgastzelle instabil
  • Kopf berührt Lenkrad (obwohl sich das nur geringfügig nach hinten/oben schiebt)
  • Harte Strukturen unter dem Armaturenbrett führen zu schlechten Werten für Knie, Oberschenkel und Becken

Seitencrash (50 km/h): 

6,0 von max. 16 Punkten 

  • Tür löst sich von A-Säule
  • Kein seitlicher Kopfschutz
  • Kopf schlägt an Fahrzeugseite
  • Schutz der Brust sehr niedrig und des Bauchs gering


Weitere interessante Themen für Sie

Schwer geladen

Reisegepäck und Dachbox wirken sich auf das Fahrverhalten aus - wie stark, zeigen unsere Tests auf der Hindernisstrecke.  Mehr

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben.  Mehr

Die Rettungskarte

Damit Helfer am deformierten Unfallfahrzeug zielgerichtet arbeiten können: Mit der Rettungskarte können Rettungszeiten deutlich verkürzt werden. Sie gehören deshalb in jedes Auto.  Mehr

Kindersitzberater

Die gesetzlichen Vorschriften sind klar formuliert - und trotzdem ergeben sich in der Praxis eine Vielzahl an Problemen und Fragen. Unser Kindersitzberater weiß auf jede Frage die richtige Antwort.  Mehr


– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität