DruckenPDF
– Zugwagentest 2009 –

VW Golf 2.0 TDI Highline


Testergebnis 2009

  • Kofferraum/Zuladung 2,7
  • Verbrauch im Gespann 3,7
  • Anhängervorrichtung 1,8
  • Steigungen durchfahren 1,8
  • Anfahren am Berg 2,4
  • Feststellbremse 2,0
  • Motorbremswirkung 1,8
  • Fahrkomfort 1,4
  • Fahrstabilität 2,0
ADAC Urteil gut gut

Der VW Golf ist Zugwagen-Meister in unseren Vergleichstest der unteren Mittelklasse. Der starke Dieselmotor zeigt selbst bei Gespannfahrten am Berg keine Schwächen. Dank Berganfahrhilfe und fein dosierbarer Kupplung ist auch das Anfahren ein Kinderspiel. Bei der Fahrstabilitätsprüfung spielt er alle seine Trümpfe aus. Das ESP mit integrierter Anhängerstabilisierung sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit. Die aufpreispflichtige elektronische Dämpferkontrolle sorgt auch im Anhängerbetrieb für sehr guten Komfort. Die bequemen Sitze (aufpreispflichtige Sportsitze im Testwagen) und die einfache Bedienung sorgen auch bei langen Strecken für viel Komfort. Die abnehmbare Anhängekupplung kostet ab Werk 700 Euro Aufpreis. Die elektrische Belegung der Anhängersteckdose ist weitgehend komplett, nur die Ladeleitung fehlt. Der abnehmbare Kugelkopf kann gut im Kofferraum verstaut werden. Ein besonders empfehlenswertes Extra für den Anhängerbetrieb ist die Rückfahrkamera. Dadurch ist es auch möglich, den Hänger ohne zweite Person anzuhängen, da man mit dem Fahrzeug direkt unter das Kupplungsmaul der Deichsel fahren kann, ohne dass eine Beschädigung der Stoßstange droht. Der Verbrauch des Golf liegt im Solobetrieb bei günstigen 4,9 l/100 km, im Anhängerbetrieb steigt er auf beachtliche 12,2 l/100 km. Der Golf ist in dieser Ausstattungsvariante für 26.295 Euro erhältlich

Prüfkriterium Gewichtung Note
Kofferraum/Zuladung 10% 2,7  
Verbrauch im Gespann 15% 3,7  
Anhängervorrichtung 10% 1,8  
Steigungen durchfahren 5% 1,8  
Anfahren am Berg 5% 2,4  
Feststellbremse 5% 2,0  
Motorbremswirkung 5% 1,8  
Fahrkomfort 20% 1,4  
Fahrstabilität 25% 2,0  
ADAC Urteil   gut

Stärken

  • hoher Fahrkomfort auch im Hängerbetrieb
  • sichere Fahreigenschaften dank Anhänger-ESP
  • kräftiger Motor
  • weitgehend komplette Anhängevorrichtung

Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC-Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Daten im Auto         

Der ADAC untersucht, welche Daten Autos erzeugen, speichern und senden. Mehr

Rund ums Navi

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Einstieg in die Welt der elektronischen Lotsen. Mehr

Umweltzone Plaketten

Umweltzonen und Feinstaubplakette

Fahrzeuge ohne die passende Plakette bleiben ausgesperrt. Sukzessive werden die Anforderungen verschärft.  Mehr

Nützliches...


– Reise & Freizeit –

ADAC Campingführer

Die praktische Campingplatzsuche in unserer Datenbank mit mehr als 5.000 Campingplätzen europaweit – getestet und bewertet Mehr




– Mein ADAC –

ADAC ReiseService-Newsletter

Aktuelle Informationen rund um Urlaub, Camping und Wassersport Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität