DruckenPDF
– Fensterschließkräfte –

Wie gefährlich sind elektrische Fensterheber?

Die aktuelle Auswertung aller ADAC Autotests seit 2012 zeigt: rund 20 Prozent der getesteten Autos sind nicht an allen elektrischen Fensterhebern mit einem Einklemmschutz ausgestattet. Besonders bei den hinteren Scheiben verzichten die Hersteller gerne darauf – eine unnötige Gefahr insbesondere für Kinder. Sehr unschön ist die Tatsache, dass im Vergleich zur letzten Auswertung im Jahr 2008 keine Fortschritte festgestellt werden konnten – obwohl ein zuverlässig wirkender Schutz den Hersteller nur wenige Cents kosten würde.

Ausgewertet wurden alle Fahrzeuge im ADAC Autotest seit Anfang 2012. Der Einklemmschutz bei elektrischen Fensterhebern ist auch heutzutage noch nicht bei allen Modellen serienmäßig verbaut. 


Aus der Auswertung wird ersichtlich, dass bei über 20 Prozent der getesteten Fahrzeuge die hinteren Scheiben auf den automatischen Einklemmschutz verzichten müssen. Dabei sind dies die wichtigsten Fenster, da sich Kinder meist auf den hinteren Sitzen befinden.


Positiv hervorzuheben ist der inzwischen fast überall serienmäßig verbaute Klemmschutz bei Schiebedächern, bis auf wenige Ausnahmen hat sich dieser zum Standard entwickelt. 


Folgende pdf-Datei listet ab Seite 5 alle Modelle im Test auf, die teilweise oder ganz auf einen Einklemmschutz verzichten:

Wie gefährlich sind elektrische Fensterheber?   PDF, 256 KB


Die Qualität unserer Verbraucherschutztests wird umfassend und zuverlässig abgesichert. Die Qualitätssicherung umfasst alle Maßnahmen, die der Schaffung, Sicherung und Verbesserung der Qualität dienen. Wir legen deshalb höchste Maßstäbe bei unserer Arbeit an. Mehr


Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Reifentest

Es lohnt sich vor dem Weg zum Reifenhändler die Ergebnisse des ADAC Reifentests nach zu lesen. Mehr

Der ADAC Werkstatttest

Wir testen laufend Dienstleistungen aus den Bereichen Autokauf und Werkstatt. Mehr

Rund ums Navi

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Einstieg in die Welt der elektronischen Lotsen. Mehr

Der Kindersitzberater

In der Praxis ergeben sich oft eine Vielzahl von Problemen und Fragen. Antworten finden Sie in unserem Kindersitzberater. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität