DruckenPDF
– Auto Test –

Toyota Prius 1.8 Hybrid

Testergebnis 08/2019

  • Karosserie/Kofferraum 3,0
  • Innenraum 2,9
  • Komfort 2,9
  • Motor/Antrieb 2,4
  • Fahreigenschaften 3,1
  • Umwelt/EcoTest 1,6
  • Sicherheit 2,0
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,1
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 31.690 Euro
  • Leistung: 90 kW (122 PS)
  • Hubraum: 1798 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (90 kW / 122 PS)

Die vierte Generation des Prius hat eine kleine Modellpflege erhalten, die sich aber weitgehend auf die Optik bezieht. Leicht zu erkennen ist dies an den neu gestalteten Scheinwerfern bzw. Rückleuchten sowie den modifizierten Stoßfängern. Im Innenraum sind die Änderungen ebenfalls deutlich sichtbar. So sind beispielsweise weiße Armaturen schwarzen gewichen, die Mittelkonsole wurde etwas umgestaltet und die neueste Version des Infotainmentsystems mit überarbeitetem Touchscreen hielt Einzug. Erfreulich: Zur Lautstärkenregelung und zum Durchscrollen durch die Menüs gibt es wieder gut bedienbare Drehregler am Touchdisplay. Die Antriebseinheit des Prius besitzt nach wie vor eine Systemleistung von 90 kW/122 PS, für die Kraftübertragung sorgt ein stufenloses Planetengetriebe. Zwar reißt der Prius damit keine Bäume aus, kann im ADAC Ecotest aber sowohl mit einem niedrigen Verbrauch von 4,8 l/100 km als auch mit sauberen Abgasen überzeugen. Wird der Prius hingegen gefordert, arbeitet der Verbrennungsmotor stets mit hohen Drehzahlen und neigt zum Dröhnen, vor allem lange Autobahnetappen können damit zur Belastungsprobe werden – oder man muss sehr behutsam mit dem Gaspedal umgehen. Ansonsten bietet der Prius einen ordentlichen Fahrkomfort, eine umfangreiche Ausstattung und ein hohes Sicherheitsniveau. Dank dem bei allen Ausstattungsvarianten serienmäßigen Toyota Safety Sense, das u. a. ein Kollisionswarnsystem samt Personenerkennung mit autonomer Notbremsfunktion sowie einen Spurhalteassistenten beinhaltet, kann der Prius bei der aktiven Sicherheitsausstattung auftrumpfen. Günstig ist der Toyota allerdings nicht, für die mittlere Ausstattungsvariante muss man mindestens 31.690 Euro berappen.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: Hyundai IONIQ Hybrid

Stärken

  • umfangreiche Serien- und Sicherheitsausstattung
  • gutes Platzangebot vorn
  • niedriger Verbrauch

Schwächen

  • mäßiger Bremsweg
  • mäßige Sicht nach außen
  • ungünstig platzierte Feststellbremse
  • Beifahrersitz nicht höheneinstellbar

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität