DruckenPDF
– Auto Test –

VW Caddy 1.4 TGI BlueMotion

gute Zuladungsmöglichkeitfamilienfreundlichwirtschaftlich

Testergebnis 05/2019

  • Karosserie/Kofferraum 2,4
  • Innenraum 2,4
  • Komfort 3,4
  • Motor/Antrieb 2,6
  • Fahreigenschaften 2,7
  • Umwelt/EcoTest 1,8
  • Sicherheit 2,4
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,0
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 25.740 Euro
  • Leistung: 81 kW (110 PS)
  • Hubraum: 1395 ccm

Fünftüriger Hochdach-Kombi der unteren Mittelklasse (81 kW / 110 PS)

Wenige Autos sind schon so lange erhältlich wie der aktuelle Caddy: Im Grunde ist die "neuste" Generation seit 2003 am Markt. Das muss nichts Schlechtes sein, das Auto ist schlichtweg gut und eben immer noch konkurrenzfähig, wenn auch teuer. Konkurrenten haben ihn zwar gerade in Sachen Assistenzsystemen teilweise überholt, VW wird das Modell aber wohl noch einige Zeit am Markt halten. Erst 2015 erhielt der Caddy sein zweites, umfangreiches Facelift. Im ADAC Autotest tritt eine recht besondere Motorisierung an, der 1.4 TGI. Dieser läuft mit Erdgas oder anderen Formen von Methan und produziert 110 PS, die im Alltag und für die Fahrzeuggattung ausreichen. Vor allem zeigt der TGI, dass ein solcher Motor eine tolle Alternative ist. Ohne besonders aufwändige Abgasnachbehandlung sind alle Emissionen auf sehr niedrigem Niveau, dazu ist der Kraftstoffverbrauch mit fünf Kilogramm pro 100 Kilometer gerade für das hohe Fahrzeug absolut in Ordnung. Als Schmankerl hat man mit dem TGI den laufruhigsten Motor, den es im Caddy gibt. Die vier Gastanks sind unter dem Fahrzeug angebracht, den immensen Nutzwert des Caddys schmälert der Antrieb also nicht. Was natürlich aber auch wie bei jedem anderen Caddy ist: Man fährt einen aufgehübschten Lieferwagen. Komfort, Agilität und Innenraum-Materialien wie in einem Golf braucht man nicht erwarten, wenn auch der Caddy seine Sache im Bereich Fahrwerk und Lenkung sehr ordentlich macht. Auch die Verarbeitung von Innenraum und Karosserie ist beim kleinsten Modell der VW-Nutzfahrzeugsparte auf hohem Niveau, da kommt nicht jeder Konkurrent mit.

Konkurrenten: u.a. Citroen Berlingo, Ford Tourneo, Opel Combo

Stärken

  • riesiges Platzangebot
  • saubere Abgase
  • serienmäßiges Notbremssystem

Schwächen

  • sehr teuer in der Anschaffung
  • karge Ausstattung - nicht einmal Klimaanlage serienmäßig

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität