DruckenPDF
– Auto Test –

Peugeot 508 SW 1.6 PureTech 225

gute Zuladungsmöglichkeitgute Sicherheit

Testergebnis 04/2019

  • Karosserie/Kofferraum 2,5
  • Innenraum 2,5
  • Komfort 2,3
  • Motor/Antrieb 1,9
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 3,3
  • Sicherheit 1,7
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 2,9

  • Grundpreis: 47.100 Euro
  • Leistung: 165 kW (225 PS)
  • Hubraum: 1598 ccm

Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (165 kW / 225 PS)

Wer den Peugeot 508 jeweils mit dem Top-Verbrennungsmotor fahren möchte, muss zur Ausstattungsvariante GT greifen, da der 180 PS-Selbstzünder und der 225 PS starke Turbobenziner nur in dieser angeboten werden. In beiden Fällen sorgt dann eine Achtgang-Automatik für die Kraftübertragung. In diesem Test trat der dynamisch designte Kombi mit dem leistungsstärkeren Turbobenziner an. Damit ist der Kombi kräftig motorisiert und fährt auch ein entsprechend gutes Resultat bei den Fahrleistungen ein. Was allerdings den alltäglichen Fahrkomfort schmälert, ist das Schaltverhalten der Automatik. Denn sensible Gemüter spüren nahezu jeden Gangwechsel und speziell bei zügigem Beschleunigen oder allgemein etwas sportlicherer Fahrweise reagiert die Automatik schon auf kleine Regungen am Gaspedal und schaltet nervös einige Gänge runter sowie spät wieder hoch. Das wirkt insgesamt unharmonisch. Im Ecotest kann der Antrieb ebenfalls nicht vollends überzeugen, da der Durchschnittsverbrauch mit sieben Litern auf 100 km nicht gerade niedrig ausfällt und der CO-Ausstoß Motor im anspruchsvollen Autobahnteil deutlich ansteigt. Das Fahrverhalten allerdings passt zum sportlichen Charakter. Das serienmäßige adaptive Fahrwerk federt tendenziell straff an; es bietet aber dennoch genügend Restkomfort und verhilft dem Kombi zu einer gelungenen Fahrdynamik. Der 508 SW liefert im ADAC Ausweichtest eine tolle Vorstellung ab. Er lässt sich sicher und zielgenau bewegen - und auch die Durchfahrgeschwindigkeiten liegen hoch. Überzeugend ist darüber hinaus die Serienausstattung. Der GT bietet nicht nur viele Komfortfeatures, er ist auch mit zahlreichen Helferlein wie einem Müdigkeitswarner, einem Notbremssystem, einem Totwinkelassistenten und LED-Scheinwerfern ausgestattet. Gegen Aufpreis werden weitere Systeme wie beispielsweise ein Nachtsichtsystem angeboten. Der 508 SW ist in der getesteten Ausstattung aber nicht gerade günstig: Peugeot verlangt mindestens 47.100 Euro für den sportlichen Kombi.

Karosserievarianten: Limousine und Kombi

Konkurrenten: u.a. KIA Optima Sportswagon, Hyundai i40 Kombi, Opel Insignia Sports Tourer, Skoda Octavia Combi, VW Passat Variant

Stärken

  • umfangreiche Serienausstattung
  • hohe aktive und passive Sicherheit
  • gutes Raumangebot

Schwächen

  • gewöhnungsbedürftige Bedienung
  • eingeschränkte Sicht nach hinten
  • nervöses Getriebe
  • hoher Preis

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität