DruckenPDF
– Auto Test –

Peugeot 508 SW 1.5 BlueHDi 130

gute Zuladungsmöglichkeitgute Sicherheit

Testergebnis 03/2019

  • Karosserie/Kofferraum 2,5
  • Innenraum 2,5
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 2,2
  • Fahreigenschaften 2,0
  • Umwelt/EcoTest 2,1
  • Sicherheit 1,7
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,2
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,4

  • Grundpreis: 38.150 Euro
  • Leistung: 96 kW (130 PS)
  • Hubraum: 1499 ccm

Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (96 kW / 130 PS)

Schöne Kombis müssen nicht Avant heißen, sie können auch das unscheinbare Kürzel SW haben und aus Frankreich kommen. Peugeot hat den 508 neu entwickelt und schick in Schale geworfen. Sein Äußeres fällt auf: Er liegt flach auf der Straße, hat eine aggressive Front mit LED-Lichtern und zeigt die Heckleuchten unter einem durchgehenden dunklen, teiltransparenten Band; beim Auf- und Abschließen führen die LEDs darunter eine kurze Lichtershow auf. Der 508 SW hält aber noch eine weitere Besonderheit unter den Kombis bereit: rahmenlose Scheiben in den Seitentüren. Kurzum, ein wirklich schickes Auto. Innen geht es futuristisch weiter. Die Instrumente sind nach oben und nach vorn gewandert, man erblickt sie nun oberhalb des Lenkrads. Auch die Mittelkonsole erinnert eher an einen Jet als an ein klassisches Auto. Manches mag nicht optimal für Bedienbarkeit und Ergonomie sein, das futuristische Design hebt den 508 SW aber aus der Masse der Mittelklasse-Kombis hervor. In diesem Test trat der große Peugeot mit dem neuentwickelten kleinen Diesel an, er schöpft aus 1,5 Liter Hubraum immerhin 130 PS und maximal 300 Nm Drehmoment. Damit ist der Franzose ordentlich motorisiert, kann aber seinem dynamischen Auftritt nicht ganz gerecht werden. Mehr als die Leistung vermisst mancher die Möglichkeit, das doch recht straffe Standardfahrwerk durch das mit adaptiven Dämpfern zu upgraden, das eine gelungene Kombination aus Komfort und Fahrdynamik bietet. Für den Langstreckeneinsatz könnte das Serienfahrwerk auch etwas kommoder ausgelegt sein. So oder so, der neue 508 SW ist eine sportliche Erscheinung mit umfangreicher Ausstattung, jedoch mit über 38.000 Euro für unsere Testvariante nicht gerade günstig.

Karosserievarianten: Limousine und Kombi

Konkurrenten: u.a. KIA Optima Sportswagon, Hyundai i40 Kombi, Opel Insignia Sports Tourer, Skoda Octavia Combi, VW Passat Variant

Stärken

  • umfangreiche Serienausstattung
  • hohe aktive und passive Sicherheit
  • gutes Raumangebot
  • angemessener Verbrauch und saubere Abgase

Schwächen

  • gewöhnungsbedüftige Bedienung
  • eingeschränkte Sicht nach hinten
  • hoher Preis

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität