DruckenPDF
– Auto Test –

Opel Insignia Sports Tourer 2.0 Diesel

gute Zuladungsmöglichkeitgute Sicherheit

Testergebnis 03/2019

  • Karosserie/Kofferraum 2,3
  • Innenraum 2,0
  • Komfort 2,4
  • Motor/Antrieb 2,2
  • Fahreigenschaften 1,8
  • Umwelt/EcoTest 2,2
  • Sicherheit 2,0
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,1
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 2,6
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 36.505 Euro
  • Leistung: 125 kW (170 PS)
  • Hubraum: 1956 ccm

Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (125 kW / 170 PS)

Der Opel Insignia ist zweifellos eines der meist unterschätzten Fahrzeuge hierzulande und muss sich selbst vor der deutschen Premiumkonkurrenz nicht verstecken. Dies gilt besonders, wenn man den Rüsselsheimer als Kombi mit dem 170 PS starken Dieselmotor ordert. Dieser erfüllt inzwischen die Euro 6d-TEMP-Abgasnorm und überzeugt mit sehr geringen Abgasemissionen. Der Testverbrauch von 5,5 l/100 km geht für einen Kombi dieser Größe ebenfalls in Ordnung, auch Fahrleistungen und Leistungsentfaltung können überzeugen. Weniger gefällt hingegen das leichte Dröhnen, wenn sich die Drehzahlmessernadel unterhalb der 1.500er-Markierung befindet. Mit knapp fünf Meter Länge ist der Insignia ST der Mittelklasse eigentlich schon entwachsen, das Platzangebot für Passagiere und Gepäck fällt dementsprechend großzügig aus. Gut, dass sich der Insignia ST auch bei der Zuladung (615 kg) spendabel zeigt. Zu den weiteren wortwörtlichen Highlights gehört das beim Business Innovation serienmäßige LED-Licht, das die Fahrbahn sehr gut ausleuchtet. Ebenfalls Serie und sehr überzeugend sind die AGR-Vordersitze mit ihren vielfältigen Einstellmöglichkeiten. Was fällt negativ auf? Neben den Fensterhebern ohne wirksamen Einklemmschutz ist das im täglichen Gebrauch vor allem der USB-Anschluss fürs Smartphone, der unpraktisch unter der Mittelarmlehne angebracht ist. Für 36.505 Euro bekommt der Kunde nicht nur sehr viel Auto fürs Geld, sondern auch ein richtig gutes Fahrzeug, wie die Gesamtnote 2,1 im ADAC Autotest eindeutig belegt.

Karosserievarianten: Grand Sport (Limousine )

Konkurrenten: u.a. Ford Mondeo Turnier, KIA Optima SW, Mazda 6 Kombi, Peugeot 508 SW, VW Passat Variant

Stärken

  • viel Platz für Passagiere und Gepäck
  • umfangreiche Ausstattung
  • hohe Zuladung
  • sehr gutes LED-Licht
  • bequeme Sitze

Schwächen

  • ungeschützter Unterboden
  • Fensterheber ohne Einklemmschutz
  • schlecht erreichbarer USB-Anschluss
  • sehr lange und breite Karosserie

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität