DruckenPDF
– Auto Test –

Volvo XC60 D4

gute Sicherheitlangstreckentauglich

Testergebnis 01/2019

  • Karosserie/Kofferraum 2,3
  • Innenraum 2,3
  • Komfort 1,9
  • Motor/Antrieb 1,9
  • Fahreigenschaften 2,3
  • Umwelt/EcoTest 3,3
  • Sicherheit 1,4
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,2
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 3,5

  • Grundpreis: 53.100 Euro
  • Leistung: 140 kW (190 PS)
  • Hubraum: 1969 ccm

Fünftüriges SUV der Mittelklasse (140 kW / 190 PS)

Dynamisch gestaltete Schürzen, Außenspiegel in Chromoptik, 19-Zoll-Räder und Sportfahrwerk sowie Sportsitze und -lenkrad samt Sportpedalerie innen lassen keinen Zweifel, hierbei muss es sich um einen rassigen Sportler handeln - doch weit gefehlt. Die Rede ist von einem SUV, genauer gesagt vom Volvo XC60 R-Design. Verleugnen kann man es nicht, der XC60 kommt auf den großen Rädern samt der auch sonst gelungenen Optik mit den LED-Scheinwerfern im Thors Hammer-Design imposant daher. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines Sport-SUV stellen wir aber mal lieber nicht. Zumal der im Testwagen verbaute Vierzylinder-Diesel mit 190 PS und 400 Nm zwar für gute Fahrleistungen sorgt, noch lange aber keinen Sportler aus dem XC60 macht - wenn auch der Ecotestverbrauch von 6,9 l Diesel auf 100 km sportlich ist. Zumindest die Sportsitze verdienen aber ein Lob. Dank stärkerer Konturierung, einer verlängerbaren Sitzfläche und einer 4-Wege-Lordosenstütze bieten sie eine angenehme Körperunterstützung und gleichzeitig guten Seitenhalt - auf Wunsch sogar eine Massagefunktion. Doch auch sonst überzeugt das SUV mit einer umfangreichen Komfort-, vor allem aber Sicherheitsausstattung. Volvo bietet zahlreiche Assistenten für das SUV an, spendiert dem XC60 aber das meiste bereits ab Werk. Sowohl ein Notbremssystem samt Kreuzungsbrems- und Ausweich- als auch der Spurhalteassistent gehören zur Serienausstattung. Günstig ist das Vergnügen aber nicht. Volvo verlangt für den SUV im Sport-Kleid mindestens 53.100 Euro; im Falle des Testwagens mit umfangreicher Sonderausstattung klettert der Preis in bester SUV-Manier sogar auf knapp 75.000 Euro.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a. Alfa Romeo Stelvio, Audi Q5, BMW X3, Mercedes GLC, VW Tiguan Allspace

Stärken

  • sehr umfangreiche Sicherheitsausstattung
  • exzellenter Qualitätseindruck
  • viel Platz für die Insassen

Schwächen

  • hoher Kraftstoffverbrauch
  • unhandlich im engen Stadtgebiet
  • hohes Fahrzeuggewicht
  • teuer in der Anschaffung

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität