DruckenPDF
– Auto Test –

Opel Astra 1.6 Diesel Start&Stop

Testergebnis 12/2018

  • Karosserie/Kofferraum 3,0
  • Innenraum 2,6
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 2,2
  • Fahreigenschaften 2,4
  • Umwelt/EcoTest 2,2
  • Sicherheit 2,3
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,2
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 28.410 Euro
  • Leistung: 100 kW (136 PS)
  • Hubraum: 1598 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (100 kW / 136 PS)

Wie alle für den Astra lieferbaren Motorisierungen erfüllt auch der 1,6-l-Vierzylinder-Turbodiesel die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Der Selbstzünder mit 136 PS und 320 Nm (2.000 bis 2.250 1/min) gibt zwar insgesamt ein gutes Bild ab, kommt aber nicht völlig kritikfrei davon. Lobend erwähnt werden kann die gebotene Leistung. Zwar spricht der Motor unterhalb von rund 1.800 1/min verhalten an, schiebt darüber aber auffällig kräftig an. Auch Dank Nachbehandlung mit Adblue fallen die Abgase im Ecotest sauber aus. Kritik gibt es allerdings bei der Laufkultur. Der Motor läuft insgesamt rau und macht kein Geheimnis um sein hartes Arbeitsprinzip. So sind seine Vibrationen auch am Lenkrad und in den Sitzen deutlich spürbar. Grundsätzlich muss man beim Astra leichte Komforteinbußen in Kauf nehmen, da das Fahrwerk etwas steifbeinig abgestimmt ist und auch das Geräuschniveau im Innenraum recht hoch ist. Die AGR-Sitze überzeugen allerdings. Darüber hinaus bietet der Opel ab Werk ein Kollisionswarnsystem samt City-Notbremsfunktion und mit den optionalen Intellilux-LED-Scheinwerfern ein gutes Licht. Gegen weiteren Aufpreis sind auch ein adaptiver Geschwindigkeitsregler samt Notbremssystem und ein Totwinkelwarner erhältlich. Insgesamt hat Opel ein rundes Paket geschnürt, das sich nur wenige Schwächen erlaubt. Der Grundpreis des Testwagens liegt allerdings bei 28.360 Euro, damit kann der Astra nicht als Schnäppchen bezeichnet werden.

Karosserievarianten: Sports Tourer

Konkurrenten: u. a. Fiat Tipo, Ford Focus, Hyundai i30, Kia Ceed, Renault Mégane, Seat Leon, Toyota Auris, VW Golf

Stärken

  • agiles Fahrverhalten
  • empfehlenswerte Ergonomiesitze
  • gute Bedienbarkeit

Schwächen

  • zerklüfteter Unterboden
  • rauer Motor

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität