DruckenPDF
– Auto Test –

Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 184

Testergebnis 12/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,6
  • Innenraum 2,3
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 2,0
  • Fahreigenschaften 2,6
  • Umwelt/EcoTest 2,6
  • Sicherheit 1,9
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,3
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,5
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 39.090 Euro
  • Leistung: 135 kW (184 PS)
  • Hubraum: 2191 ccm

Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (135 kW / 184 PS)

Die aktuelle dritte Generation des Mazda 6 wird seit 2012 verkauft. Mit mehreren kleineren Facelifts hat Mazda sein Mittelklasse-Auto fit gehalten. Während im Sommer 2018 die optischen Modifikationen ein weiteres Mal dezent blieben, hat sich unterm Blech viel getan. So sind die überarbeiteten Motoren allesamt sauber nach Euro 6d-TEMP, was für den Diesel eine neue Abgasreinigung nötig machte. Das SCR-System leistet gute Arbeit, im Alltag ist der Mazda 6 damit sehr sauber - nur unter Volllast kommt er mit dem Einsammeln der Stickoxide nicht mehr vollständig hinterher. So oder so, ein guter Fortschritt für die Umwelt, der nicht zu Lasten des Verbrauchs geht. Flotte Fahrleistungen sind mit dem 184 PS Diesel ebenfalls möglich. Optimiert über die Jahre wurde auch das Fahrwerk, es bietet inzwischen einen angenehmen Komfort für eine standard-gedämpfte Variante. Für die Langstrecke eignet sich auch das gute Platzangebot, vier Erwachsene mit Gepäck reisen bequem. Dazu passt auch die umfangreiche Komfortausstattung des Testwagens mit Annehmlichkeiten bis hin zur Sitzküftung vorn. Schon die Basisausstattung umfasst tolle Funktionen wie das Navigationssystem und das vollwertige Head-Up-Display. Bei der Sports-Line-Ausstattung ist dann so gut wie alles an Bord, was es für den Mazda 6 gibt, viele Assistenten machen den Alltag sicherer und erleichtern die Fahrten im Alltag. So lässt sich der fein gemachte Innenraum genießen, Nappaleder und Sen-Holz kosten aber extra, wenngleich einen überschaubaren Betrag. Insgesamt hat der Mazda 6 Kombi natürlich seinen Preis, mit knapp 40.000 Euro ist die getestete Variante kein Schnäppchen - und trotzdem in der Summe seiner Eigenschaften ein interessantes Angebot.

Karosserievarianten: Limousine und Kombi

Konkurrenten: u.a. KIA Optima Kombi, Hyundai i40 Kombi, Opel Insignia Sports Tourer, Skoda Octavia Combi, VW Passat Variant

Stärken

  • umfangreiche Komfortausstattung
  • viele Assistenten serienmäßig
  • gutes Platzangebot
  • sicheres und angemessen komfortables Fahrwerk

Schwächen

  • schlechte Sicht nach draußen

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität