DruckenPDF
– Auto Test –

Suzuki Jimny 1.5

wirtschaftlich

Testergebnis 12/2018

  • Karosserie/Kofferraum 3,5
  • Innenraum 3,2
  • Komfort 4,0
  • Motor/Antrieb 3,5
  • Fahreigenschaften 4,8
  • Umwelt/EcoTest 3,2
  • Sicherheit 2,8
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 3,5
ADAC-Urteil Autokosten gut 1,6
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 19.985 Euro
  • Leistung: 75 kW (102 PS)
  • Hubraum: 1462 ccm

Dreitüriger Geländewagen der Kleinwagenklasse (75 kW / 102 PS)

Unter all den SUVs sind echte Geländewagen sehr rar - Suzuki bietet einen solchen seit Jahrzehnten in der Kleinwagenklasse an. Entsprechend groß ist die Fangemeinde mittlerweile, die nicht nur Jäger, Föster und Winzer umfasst. Seit 1998 hört der Wagen auch in Europa - wie auf der restlichen Welt - auf den Namen Jimny. 2018 kam das komplett neue Modell auf den Markt. Dieser zitiert optisch viele seiner Vorgänger, frappierend ist aber auch die Ähnlichkeit zu einem Geländewagen Stuttgarter Herkunft - ebenfalls ein Klassiker und damit nicht die schlechteste Vorlage. Insgesamt gefällt der gekonnt kernig gezeichnete Jimny. Zuschaltbarer Allradantrieb, Leiterrahmen, Starrachsen, Geländeuntersetzung, vernünftige Rampen- und Böschungswinkel - der kleine Suzuki nimmt das Thema Offroad ernst. Dass die Fahreigenschaften auf der Straße nicht mehr die besten sein können, haben technisch versierte Leser aber jetzt schon erkannt. Der Komfort und die Fahrstabilität sind bestenfalls ausreichend, die Bremswege klar ungenügend. Auf befestigten Wegen empfiehlt sich eine bewusst zurückhaltende Gangart. Der Vierzylinder-Saugbenziner schubst den übersichtlichen Suzuki tapfer durch alle Lebenslagen, braucht dafür aber eine kurze Übersetzung und auch dadurch viel Sprit: Der Ecotest-Verbrauch beträgt acht Liter auf 100 Kilometer. Die Ausstattung ist umfangreich, erstmals kommt in einem Suzuki auch eine Verkehrszeichenerkennung zum Einsatz. Der aufgerufene Preis von 19.985 Euro geht deshalb in Ordnung - man muss sich aber im Klaren sein, dass die Qualitäten des Jimny zu einem Großteil abseits befestigter Straßen liegen.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: Lada Taiga

Stärken

  • Umfangreiche Serienausstattung
  • akzeptabler Preis
  • niedrige Emissionen

Schwächen

  • hoher Verbrauch
  • indiskutable Bremswege
  • mäßiger Komfort

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität