DruckenPDF
– Auto Test –

Volvo V60 D4

gute Sicherheit

Testergebnis 07/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,4
  • Innenraum 2,5
  • Komfort 2,1
  • Motor/Antrieb 1,8
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 3,2
  • Sicherheit 1,6
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,3
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 3,2

  • Grundpreis: 49.750 Euro
  • Leistung: 140 kW (190 PS)
  • Hubraum: 1969 ccm

Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (140 kW / 190 PS)

Würde auch die Optik in die Bewertung des ADAC Autotests einfließen, dem neuen Volvo V60 wäre die Bestnote sicher. Der Kombi zählt zweifellos zu den elegantesten Erscheinungen in seinem Segment - Design können die Schweden einfach. Doch der V60 sieht nicht nur gut aus, er kann auch technisch überzeugen. Der Innenraum macht in der getesteten Topausstattung Inscription richtig was her und muss sich in keinster Weise vor der deutschen Premiumkonkurrenz verstecken. Bei der Bedienung hat es Volvo mit der weitgehenden Reduktion auf den zentralen Touchscreen allerdings etwas übertrieben. Die Handhabung gestaltet sich dadurch teilweise recht umständlich. Das Fahrwerk haben die Entwickler überraschend straff abgestimmt, was zwar für eine erstaunliche Agilität sorgt, jedoch spürbar zu Lasten des Federungskomforts geht. Für Vortrieb im Testwagen sorgt die 190 PS starke D4-Ausbaustufe des Zweiliter-Diesels. Der Motor geht mit dem optionalen Achtstufen-Automatikgetriebe eine überzeugende Liaison ein, am Antriebskomfort und den Fahrleistungen gibt es nichts zu mäkeln. Am Verbrauch allerdings schon, der dürfte gerne etwas niedriger ausfallen. Gleiches gilt für den NOx-Ausstoß, der im Autobahnzyklus recht hoch ist. Für knapp 50.000 Euro erhält man mit dem V60 D4 Inscription einen Premiumkombi, der sich nicht nur preislich, sondern auch technisch auf Augenhöhe mit der deutschen Konkurrenz befindet. Schwächen wie das umständliche Bediensystem oder den eingeschränkten Federungskomfort muss man dem schönen Schweden allerdings verzeihen können.

Karosserievarianten: Limousine

Konkurrenten: u. a. Audi A4 Avant, BMW 3er Touring, Mercedes C-Klasse T-Modell, VW Passat Variant

Stärken

  • edles Ambiente und gute Verarbeitung
  • hohe aktive Sicherheit
  • harmonischer Antrieb
  • sichere und agile Fahreigenschaften

Schwächen

  • hohes Preisniveau
  • umständliches Bediensystem
  • durchschnittlicher Federungskomfort
  • vergleichsweise hoher Verbrauch

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität