DruckenPDF
– Auto Test –

Hyundai i30 Kombi 1.6 CRDi

gute Sicherheitwirtschaftlich

Testergebnis 04/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,6
  • Innenraum 2,6
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 2,6
  • Fahreigenschaften 2,4
  • Umwelt/EcoTest 3,5
  • Sicherheit 2,1
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 2,7
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,0
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 30.250 Euro
  • Leistung: 100 kW (136 PS)
  • Hubraum: 1582 ccm

Fünftüriger Kombi der unteren Mittelklasse (100kW / 136PS)

Auch in der dritten Generation bietet Hyundai den i30 als praktischen Kombi an. Dieser besitzt den gleichen Radstand wie der Kompakte, ist aber rund 25 cm länger. Dieses Plus an Länge kommt dem Ladeabteil zugute, das bis zu 1.325 Liter fasst. Um den Nutzen des Abteils zu steigern, sollte man zudem das optionale Gepäckraumordnungssystem ordern. Es beinhaltet einen Teleskopträger samt Fixierungsbändern, der dank des Schienensystems verschiebbar ist und zur Ladungssicherung dient. Ein Gepäckraumtrennnetz und eine Dachreling sind bei der getesteten Ausstattungsvariante Premium serienmäßig an Bord. Unter der Haube des Testwagens steckte der stärkere der beiden erhältlichen 1.6er-Diesel. Der Vierzylinder leistet 136 PS und sorgt für ordentliche Fahrleistungen. Der Verbrauch im ADAC EcoTest liegt bei 5,4 l/100 km, die Schadstoffe sind mit Ausnahme der erhöhten NOx-Emissionen im Autobahnzyklus im grünen Bereich. Ein wirksames SCR-System könnte für ein noch besseres Ergebnis sorgen. Unbedingt nachbessern sollte Hyundai bei der Geräuschdämmung des Selbstzünders. Unterhalb von 1.500 Umdrehungen pro Minute entwickelt der Motor ein unangenehmes Dröhngeräusch, das von den Insassen als sehr störend empfunden wird. Abgesehen davon kann der i30 Kombi mit einer soliden Verarbeitungsqualität, einfacher Bedienbarkeit, fünfjähriger Fahrzeuggarantie und der umfangreichen Serienausstattung punkten.

Karosserievarianten: Schräghecklimousine, viertüriges Coupé (Fastback)

Konkurrenten: u. a. Fiat Tipo Kombi, Ford Focus Turnier, KIA Ceed Sportswagon, Peugeot 308 SW, SEAT Leon ST, VW Golf Variant

Stärken

  • großer Kofferraum
  • umfangreiche Komfortausstattung
  • viele Assistenzsysteme Serie
  • einfache Bedienbarkeit

Schwächen

  • starkes Motordröhnen bei niedrigen Touren
  • kein Fehlbetankungsschutz
  • ACC nicht erhältlich für Schalter

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr






Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität