DruckenPDF
– Auto Test –

Chevrolet Camaro Coupé 6.2 V8

Testergebnis 04/2018

  • Karosserie/Kofferraum 3,7
  • Innenraum 3,1
  • Komfort 2,8
  • Motor/Antrieb 1,2
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 4,4
  • Sicherheit 3,5
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 3,2
ADAC-Urteil Autokosten mangelhaft 4,9
Ecotest 1 Sterne

  • Grundpreis: 49.900 Euro
  • Leistung: 333 kW (453 PS)
  • Hubraum: 6162 ccm

Zweitüriges Coupé der oberen Mittelklasse (333 kW / 453 PS)

Schon auf den ersten Blick ist der Camaro ein Statement. Mit geduckter Karosserie, viel Blech und kleinen Scheiben zeigt er sein grimmiges, respekteinflößendes Äußeres. Seine Botschaft: Mein Fahrer mag Spaß haben, aber ein Spielzeug bin ich nicht. Die monumentale Erscheinung verfehlt ihre Wirkung nicht. Zumal die Leistungswerte dem ersten Eindruck gerecht werden. Der Camaro sprintet in unter viereinhalb Sekunden von null auf hundert, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei absolut realistischen 290 km/h. Der V8-Benziner erzeugt sein maximales Drehmoment von beeindruckenden 617 Nm und seine Maximalleistung von 453 PS ganz ohne Zwangsbeatmung. Als Saugmotor ist das Aggregat - erst recht in Kombination mit dem lieferbaren Handschaltgetriebe - heutzutage eine echte Rarität. Was juckt schon der enge Innenraum, die für Erwachsene viel zu kleine Rückbank und der mit seiner kleinen Öffnung unpraktische Kofferraum, wenn man ein solches Fahrerlebnis geboten bekommt. Ein wenig ungeschliffen wirkt der Ami schon - aber er ist eben ein Charakter-Auto, das mit seinem straffen Fahrwerk und dem beim Beschleunigen infernalischen Motorsound aus der optionalen Klappenauspuffanlage die Nehmerqualitäten passionierter Selbstfahrer anspricht. Er ist kein Auto von der Stange, das will er auch gar nicht sein. Der Camaro ist eine Hommage an vergangene Zeiten, als man noch nicht der CO2-Religion fröhnte und Verbrauchswerte über 10 l/100 km nicht als Blasphemie galten. Kurzum: es ist ein Auto für Liebhaber, die irgendwo auch ein Statement gegen den Mainstream setzen wollen.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a. Ford Mustang, Chevrolet Corvette, Dodge Challenger

Stärken

  • überragende Fahrleistungen
  • toller Sound für Fans
  • angesichts der Leistung moderater Preis

Schwächen

  • hoher Verbrauch
  • kein Platz auf der Rückbank
  • unpraktischer Kofferraum

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität