DruckenPDF
– Auto Test –

SEAT Ibiza 1.0 EcoTSI

wirtschaftlich

Testergebnis 03/2018

  • Karosserie/Kofferraum 3,0
  • Innenraum 2,5
  • Komfort 3,1
  • Motor/Antrieb 2,8
  • Fahreigenschaften 2,7
  • Umwelt/EcoTest 2,6
  • Sicherheit 2,3
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 2,7
ADAC-Urteil Autokosten sehr gut 1,1
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 17.190 Euro
  • Leistung: 70 kW (95 PS)
  • Hubraum: 999 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der Kleinwagenklasse (70 kW / 95 PS)

Wie auch der VW Polo basiert der Ibiza auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens im VW-Konzern - der Ibiza war sogar als erstes Auto überhaupt damit unterwegs. Die beiden Autos von VW und Seat ähneln sich technisch dementsprechend sehr, dem sportlicher designten Ibiza bleibt aber beispielsweise der Totwinkelassistent vorenthalten: Den bietet nur der Polo. Dennoch überzeugt aber auch der Spanier in Sachen Sicherheit, denn der automatische Notbremsasssitent, der auch Fußgänger erkennt, ist in allen Ibiza verbaut. Testmotorisierung ist der Dreizylinder-Turbobenziner mit einem Liter Hubraum und 95 PS. Dieser knurrt sich nach einer Verschnaufpause in den ganz niedrigen Drehzahlbereichen munter durch das Drehzahlband und schüttelt sich dabei zwar merklich, aber nie störend. Der Testverbrauch liegt bei recht niedrigen 5,7 Litern Super auf 100 Kilometer, zudem sind die Emissionen ziemlich gering. Das Fahrwerk ist tendenziell straff, aber völlig alltagstauglich. Lenkung und Fünfgang-Getriebe sind ebenfalls gelungen, zudem bietet der Ibiza den Passagieren ein gutes Platzangebot: Heutzutage ist ein Kleinwagen eben auch schon gut vier Meter lang. Insgesamt ist der Ibiza eine ebenbürtige Polo-Alternative, die aber auch nicht wirklich günstiger ist als der VW. Der Testwagen kostet fast 24.000 Euro. Zudem übernimmt er die größte Schwäche des Polo, die beim Ausweichtest deutlich zu spät greifende ESP-Regelung. Deshalb kann am Ende der persönliche Geschmack entscheiden, falls man vor der Wahl steht, welchen der beiden neuen Kleinwagen des VW-Konzerns man kaufen möchte.

Konkurrenten: u.a. Ford Fiesta, Opel Corsa, Skoda Fabia, VW Polo

Stärken

  • ordentliches Platzangebot
  • viele Assistenzsysteme erhältlich
  • niedrige Emissionswerte

Schwächen

  • anspruchsvolles Verhalten im ADAC Ausweichtest
  • einfache Materialien im Innenraum
  • keine Haltegriffe am Dachhimmel

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr






Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität