DruckenPDF
– Auto Test –

BMW 230i Coupé

Testergebnis 03/2018

  • Karosserie/Kofferraum 3,1
  • Innenraum 2,7
  • Komfort 2,5
  • Motor/Antrieb 1,3
  • Fahreigenschaften 2,4
  • Umwelt/EcoTest 2,6
  • Sicherheit 2,7
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,5
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 2,9
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 43.350 Euro
  • Leistung: 185 kW (252 PS)
  • Hubraum: 1998 ccm

Zweitüriges Coupe der unteren Mittelklasse

Der 230i stellt die leistungsstärkste Variante des Coupés dar, insofern man sich für einen Vierzylinder-Ottomotor entscheidet. Der Zwei-Liter-Fremdzünder leistet dank Aufladung 252 PS, das maximale Drehmoment von 350 Nm liegt zwischen 1.450 und 4.800 1/min an. Die Erwartungen, die die Leistungsdaten versprechen, werden im Alltag vollkommen befriedigt. Das Coupé zeigt sich in Verbindung mit der Sport-Automatik stets spritzig und vollzieht spontane Zwischensprints, wie auch die Fahrleistungsmessungen im Test bestätigen, mühelos. Das Aggregat verrichtet seine Arbeit unauffällig im Hintergrund – das ist aus technischer Sicht lobenswert, wenn auch dabei etwas Emotion verloren geht. Tatsächliche Kritik gibt es aber beim Verbrauch, denn das Coupé konsumiert im EcoTest 6,9 Liter auf 100 Kilometer. Mit der optionalen Sportlenkung und dem aufpreispflichtigen adaptiven Fahrwerk zeigt sich das Coupé auch dank der guten Gewichtsverteilung agil und lässt sich mit hoher Präzision dirigieren. Den ADAC Ausweichtest meistert das Coupé sicher und lässt sich dabei mit hohen Geschwindigkeiten durch den Parcours fahren. Für die M Sport Variante verlangt BMW ausschließlich mit Serienausstattung bereits 43.350 Euro. Allerdings zeigt sich die Liste der optionalen Extras lang und beinhaltet auch zahlreiche sinnvolle Assistenzsysteme sowie einige Extras, die den Fahrkomfort erhöhen. Tobt man sich beim Konfigurieren aus, so lässt sich der Kaufpreis ohne Weiteres auch auf mehr als die 55.600 Euro des Testwagens hieven. Das ist zwar viel Geld, allerdings bekommt man dafür auch viel Fahrspaß.

Karosserievarianten: Cabrio

Konkurrenten: u. a. Audi S3, Ford Focus ST, Hyundai i30 N, Mercedes A-Klasse, VW Golf GTI

Stärken

  • gutes optionales Lichtsystem
  • agile Fahreigenschaften und hoher Fahrspaß
  • kräftiger Motor

Schwächen

  • hoher Kraftstoffverbrauch
  • schlecht erreichbarer und beengter Fond

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität