DruckenPDF
– Auto Test –

SEAT Leon ST 1.8 TSI Start&Stop

gute Sicherheitwirtschaftlich

Testergebnis 02/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,5
  • Innenraum 2,3
  • Komfort 2,4
  • Motor/Antrieb 1,6
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 2,8
  • Sicherheit 2,4
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,0
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 28.510 Euro
  • Leistung: 132 kW (180 PS)
  • Hubraum: 1798 ccm

Fünftüriger Kombi der unteren Mittelklasse (132kW / 180 PS)

Seat hat 2017 seinen Bestseller Leon einem dezenten Facelift unterzogen. Die Änderungen im Vergleich zum Vorgänger fallen jedoch selbst Leon-Kennern erst auf den zweiten Blick auf. Die Stoßfänger wurden modifiziert und die Scheinwerfer haben eine veränderte Leuchtengrafik. Unterm Blech hat sich mehr getan: Die aktive Sicherheitsausstattung wurde auf den aktuellen Stand gebracht. So steht nun auch ein Stauassistent zur Verfügung und der City-Notbremsassistent ist in der Lage, auf Fußgänger zu reagieren. Im Innenraum hielt ein Touchscreen mit vergrößertem Display Einzug, der bei genauerer Betrachtung jedoch eine Verschlechterung im Vergleich zum alten System darstellt. Durch den Wegfall der praktischen Direktwahltasten für die Hauptmenüs und das Streichen des Drehreglers zum Scrollen und Zoomen hat sich die Bedienbarkeit merklich verschlechtert. Unter der Haube des Testwagens steckt der 1.8-TSI-Motor, der 180 PS entwickelt und im nur 1,4 Tonnen schweren Kombi für flotte Fahrleistungen sorgt. Im Verbund mit dem agilen Fahrverhalten zählt der Leon ST zweifellos zu den freudvollsten Kombis in der Kompaktklasse. Gleichzeitig lässt das adaptive Fahrwerk (Option) den Federungskomfort nicht aus den Augen. Der Seat Leon ST ist damit auch nach vierjähriger Bauzeit nicht nur formal eines der attraktivsten Angebote in der Kompaktklasse. Bewährte Volkswagen-Technik gibt es hier zu einem günstigeren Preis als bei Skoda und VW. Dafür muss der Kunde nur leichte Einbußen bei der Materialqualität hinnehmen.

Karosserievarianten: Fünftürer, Dreitürer (SC)

Konkurrenten: u. a. Ford Focus Turnier, Opel Astra Sports Tourer, Hyundai i30 Kombi, Renault Mégane Grandtour, VW Golf Variant

Stärken

  • gutes Platzangebot
  • kultivierter und kräftiger Benziner
  • sichere und agile Fahreigenschaften
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Schwächen

  • laute Abrollgeräusche
  • Touchscreen ohne Drehregler und Direktwahltasten
  • Außenspiegel ohne asphärische Bereiche

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität