DruckenPDF
– Auto Test –

KIA Stinger 3.3 T-GDI V6

gute Sicherheit

Testergebnis 01/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,8
  • Innenraum 2,4
  • Komfort 2,2
  • Motor/Antrieb 1,3
  • Fahreigenschaften 2,0
  • Umwelt/EcoTest 4,5
  • Sicherheit 1,7
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 2,6
ADAC-Urteil Autokosten ausreichend 4,2
Ecotest 1 Sterne

  • Grundpreis: 54.900 Euro
  • Leistung: 272 kW (370 PS)
  • Hubraum: 3342 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der Mittelklasse (272 kW / 370 PS)

Wenn man die Entwicklung von KIA in den letzten 25 Jahren in Deutschland betrachtet, dann kann man einen beachtlichen Erfolg attestieren. Denn was mit dem in Lizenz gebauten KIA Pride wenig beeindruckend begann, gipfelt heute im neuen KIA Stinger. Der ist nicht nur aufregend designt, er ist mit seinen zahlreichen Assistenz- und Komfortsystemen absolut auf der Höhe der Zeit und muss sich vor teuren Premium-Autos nicht verstecken. Hinzu kommt ein agiles und trotzdem angemessen komfortables Fahrwerk, das den optischen Ansprüchen des Gran Tourismo durchaus gerecht werden kann. Es lässt bei der flotten Kurvenhatz die Größe des Fahrzeugs fast vergessen. Passend dazu auch der Sechszylinder-Benziner, der dank zweier Turbolader eine mehr als ausreichende Leistung von 370 PS und 510 Nm Drehmoment abliefert. Gekoppelt an eine flinke Achtgang-Automatik und mit der Straße über vier angetriebene Räder verbunden, ist man mit einem richtig schnellen Auto unterwegs, dessen Sound sportlich und sonor klingt, aber nicht aufdringlich wird. Es ist schön, dass KIA sich traut, einen "dicken" Sechszylinder zu verbauen - allerdings sorgt er auch für den einzigen wirklichen Kritikpunkt an diesem Schönling: der Verbrauch. KIA gibt 10,6 l/100 km an, und die erscheinen in der Praxis erschreckend realistisch (ADAC EcoTest: 10,4 l/100 km). Alternativ kann man einen Vierzylinder-Turbo wählen, der mit 255 PS sicher nicht langsam ist - aber auch nicht so aufregend. Für Vielfahrer empfiehlt sich der Dieselmotor mit 200 PS - aber Achtung, erst im Sommer bestellen, wenn die Abgasreinigung auf ein SCR-System und damit auf der Straße sauber umgestellt wird.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a. Audi S5 Sportback, BMW 440i Gran Coupé

Stärken

  • sehr umfangreiche Ausstattung serienmäßig
  • ausgezeichnete Fahrleistungen
  • sicheres und agiles Fahrverhalten

Schwächen

  • hoher Verbrauch
  • hohe Unterhaltskosten

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr






Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität