DruckenPDF
– Auto Test –

Opel Grandland X 1.2 DI Turbo Start&Stop

Testergebnis 01/2018

  • Karosserie/Kofferraum 2,5
  • Innenraum 2,2
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 2,4
  • Fahreigenschaften 2,6
  • Umwelt/EcoTest 3,2
  • Sicherheit 2,2
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 2,6
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,2
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 28.950 Euro
  • Leistung: 96 kW (130 PS)
  • Hubraum: 1199 ccm

Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (96 kW / 130 PS)

Der neue Grandland X soll den hierzulande wenig erfolgreichen Antara vergessen machen. Wie beim Antara, der auf dem Chevrolet Captiva basierte, greift Opel auch jetzt auf vorhandene Technik im Konzern zurück. Die technische Basis für den Grandland X liefert der Peugeot 3008. Zwar ist es den Rüsselsheimern gut gelungen, die enge Verwandtschaft zu kaschieren, doch bei genauerem Hinsehen fallen dem kundigen Betrachter einige Gemeinsamkeiten auf. Unter der Haube werkelt beispielsweise der aus zahlreichen Peugeot- und Citroen-Modellen bekannte Dreizylinder-Benziner, der 130 PS leistet und mit dem immerhin 1,4 Tonnen schweren Kompakt-SUV erstaunlich wenig Mühe hat. Die Laufkultur geht ebenfalls in Ordnung, nur die Leistungsentfal-tung ist etwas unharmonisch. Im Innern bietet der Grandland X genügend Platz für vier Erwachsene samt Gepäck. Der Fahrer freut sich über einen aufgeräumten Arbeitsplatz und die weitgehend intuitive Bedienung. Auf den empfehlenswerten, vielfältig einstellbaren Ergonomiesitzen lassen sich selbst lange Strecken entspannt zurücklegen, auch wenn das Fahrwerk etwas sensibler auf Unebenheiten ansprechen dürfte. Der nicht erhältliche Allradantrieb entlarvt den Grandland X als trendiges Lifestyle-Gefährt. Richtig zupacken kann der Opel weder im Gelände noch bei der Anhängelast. Für knapp 30.000 Euro bekommt der Kunde ein gefälliges, gut ausgestattetes SUV. Besondere Stärken sucht man jedoch vergebens, große Schwächen allerdings auch.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a. BMW X1, Ford Kuga, Hyundai Tucson, Peugeot 3008, VW Tiguan

Stärken

  • umfangreiche Serienausstattung
  • munterer Dreizylinder-Benziner
  • Isofix für Beifahrersitz serienmäßig
  • gute Ergonomiesitze (Option)

Schwächen

  • hohe Ladekante
  • geringe Anhängelast

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr






Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität