DruckenPDF
– Auto Test –

VW Golf Variant 1.5 TSI ACT BMT

gute Sicherheitwirtschaftlich

Testergebnis 12/2017

  • Karosserie/Kofferraum 2,4
  • Innenraum 2,3
  • Komfort 2,2
  • Motor/Antrieb 1,9
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 2,5
  • Sicherheit 1,9
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,2
ADAC-Urteil Autokosten gut 1,9

  • Grundpreis: 30.575 Euro
  • Leistung: 110 kW (150 PS)
  • Hubraum: 1498 ccm

Fünftüriger Kombi der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)

Seit dem 3er-Golf gibt es der Deutschen liebstes Auto auch als praktische Kombi-Version. Generation sieben erfuhr nun zur Mitte des Modellzyklus eine dezente Überarbeitung. Äußerlich hat sich abgesehen von neuen Stoßfängern und Leuchten nichts getan, technisch haben die Wolfsburger den Golf ordentlich aufgefrischt. Unter der Haube des Testwagens verrichtet der neue 1,5-Liter-Turbobenziner seine Arbeit, der dank 150 PS Leistung für flotte Fahrleistungen bei gleichzeitig moderatem Verbrauch sorgt. Zudem überzeugt er mit auffallend geringen Schadstoffemissionen. Der Innenraum wurde ebenfalls überarbeitet, allerdings nicht unbedingt zum Besseren. So besitzen die Infotainmentsysteme durchgehend größere Bildschirme, beim Top-System verzichtet VW jedoch komplett auf Drehregler, was zwar toll aussieht, die Bedienung jedoch deutlich erschwert. Gegen Aufpreis gibt es statt klassischer Rundinstrumente ein TFT-Kombiinstrument, die jedoch keinen wirklichen Mehrwert bieten. An den bekannten Golf-Qualitäten hat sich mit dem Facelift nichts geändert: Als Variant bietet der Wolfsburger Kompakte einen großen Kofferraum, sichere Fahreigenschaften, guten Fahrkomfort sowie eine sorgfältige Verarbeitung. Mit einem Grundpreis von 30.200 Euro lässt sich VW den Golf Variant 1.5 TSI Highline DSG jedoch auch gut bezahlen.

Karosserievarianten: Schrägheck und Van

Konkurrenten: u. a. Ford Focus Turnier, Opel Astra Sports Tourer, Renault Mégane Grandtour, Seat Leon ST

Stärken

  • gute Qualität von Karosserie und Innenraum
  • großer Kofferraum
  • komfortable Federung
  • sauberer Motor

Schwächen

  • etwas rauer Motorlauf
  • USB und Bluetooth nur gegen Aufpreis
  • Top-Infotainmentsystem ohne Drehregler

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität