DruckenPDF
– Auto Test –

Renault Koleos dCi 175

Testergebnis 09/2017

  • Karosserie/Kofferraum 2,7
  • Innenraum 2,5
  • Komfort 2,4
  • Motor/Antrieb 2,5
  • Fahreigenschaften 3,4
  • Umwelt/EcoTest 5,5
  • Sicherheit 2,4
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 3,3
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 3,0

  • Grundpreis: 44.500 Euro
  • Leistung: 130 kW (177 PS)
  • Hubraum: 1995 ccm

Fünftüriges SUV der Mittelklasse (130 kW / 177 PS)

Renault hat mit dem Espace einmal das Van-Segment in Europa ganz neu und modern definiert. Heute ist man nun mit reichlich Verspätung auch auf den SUV-Zug aufgesprungen und bietet mit dem Koleos ein mittelgroßes SUV schon in der zweiten Generation an. Die hat mit dem Vorgänger außer dem Namen kaum etwas gemeinsam. Koleos der Zweite tritt optisch kolossal auf und will sich im Premiumbereich positionieren. Entsprechend hübsch und wertig ist der Innenraum gestaltet. Platz gibt es für vier Erwachsene samt reichlich Gepäck genug, wobei auf Variabilität wie verschiebbare Rücksitze verzichtet wird. Ein- und Aussteigen klappt dank großer Türen gut, die Sitze vorne verwöhnen mit besonderem Komfort wie Sitzlüftung und elektrischer Einstellung. Das Multimedia-Angebot ist umfangreich und erfreulicherweise wie viele der Komfort- und Sicherheitsfunktionen serienmäßig. Unterwegs gibt der Koleos ein etwas zwiespältiges Bild ab. Einerseits bietet das Fahrwerk einen passablen Komfort und hat der Motor genug Leistung, andererseits hebt sich eben dieses Triebwerk nicht gerade mit angenehmer Laufkultur hervor; es vibriert im häufig genutzten Drehzahlbereich spürbar und wird bei Leistungsabforderung auch noch laut. Sein Kraftstoffverbrauch passt nicht mehr so recht in die heutige Zeit, denn 7,7 l/100 km im EcoTest sind einfach zu viel. Bei der Schadstoffreduzierung werden die Stickoxid-Emissionen völlig unzureichend behandelt, der NOx-Ausstoß liegt etwa sieben Mal so hoch wie bei guten Konkurrenten. Mit diesem Antrieb ist das ansonsten interessante Renault-SUV am Ende keine Empfehlung.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a. Alfa Romeo Stelvio, Audi Q5, Ford Edge, Nissan X-Trail, Skoda Kodiaq, VW Tiguan

Stärken

  • viel Platz im Innenraum
  • umfangreiche Serienausstattung
  • viele Assistenzsysteme

Schwächen

  • sehr hoher Verbrauch
  • sehr schlechte Abgaswerte
  • langer Bremsweg
  • Motor mit mäßiger Laufkultur

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität