DruckenPDF
– Auto Test –

Audi TT RS Coupé

Testergebnis 07/2017

  • Karosserie/Kofferraum 3,1
  • Innenraum 3,0
  • Komfort 3,1
  • Motor/Antrieb 1,3
  • Fahreigenschaften 1,8
  • Umwelt/EcoTest 4,7
  • Sicherheit 3,3
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 3,1
ADAC-Urteil Autokosten mangelhaft 4,6
Ecotest 1 Sterne

  • Grundpreis: 66.400 Euro
  • Leistung: 294 kW (400 PS)
  • Hubraum: 2480 ccm

Dreitüriges Coupe der Mittelklasse (294 kW / 400 PS)

Eckdaten wie Fünfzylinder-Turbobenziner mit 2,5 Liter Hubraum und einer Leistung von 400 PS sowie einem Drehmoment von 480 Nm gepaart mit Allradantrieb versprechen Fahrspaß pur. Auch die Optik des 1,3 m flachen TT RS hält, was die Zahlen versprechen. Riesige Lufteinlässe und zur Mitte hin spitz zulaufende Scheinwerfer vorn sowie ein Heckspoiler und Diffusor am Heck untermauern die Ambitionen des Sportcoupés. Dank der spontan ansprechenden Progressivlenkung, des optionalen adaptiven Fahrwerks und nicht zuletzt des geringen Radstandes von 2,5 m lässt sich der Audi präzise und agil über kurvige Straßen bewegen - wer den Grenzbereich des Sportlers ausreizen möchte, sollte das allerdings auf entsprechenden Strecken und nicht im öffentlichen Straßenverkehr tun. Zum Fahrspaß trägt zudem der Motorsound bei. Nur das Doppelkupplungsgetriebe reagiert bei sportlicher Fahrweise etwas zu unentschlossen - da macht manuelles Schalten mehr Spaß und sorgt für ein verbindlicheres Ansprechen. Platzangebot und Fahrkomfort fallen einem Coupé entsprechend eingeschränkt aus, reichen im Alltag allerdings meist aus. Wer sich für einen TT RS entscheidet, darf sich jedoch nicht nur an hohen Leistungswerten erfreuen, sondern muss auch hohe Zahlen beim Verbrauch und den Anschaffungskosten in Kauf nehmen. Im EcoTest konsumiert das Coupé durchschnittlich 9,0 l/100 km und Audi verlangt für den TT RS mindestens 66.400 Euro.

Karosserievarianten: Roadster

Konkurrenten: u.a.: BMW M2, Infiniti Q60, Lotus Evora, Porsche Cayman S

Stärken

  • saubere Verarbeitung
  • souveräne Fahrleistungen und -eigenschaften
  • sehr gutes optionales LED-Licht

Schwächen

  • hoher Verbrauch und Schadstoffausstoß
  • kaum aktive Sicherheitsausstattung erhältlich
  • wenig Platz im Fond
  • hohe Kosten

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität