DruckenPDF
– Auto Test –

Honda Civic 1.0 Turbo

wirtschaftlich

Testergebnis 06/2017

  • Karosserie/Kofferraum 3,0
  • Innenraum 2,7
  • Komfort 3,0
  • Motor/Antrieb 2,5
  • Fahreigenschaften 2,1
  • Umwelt/EcoTest 3,2
  • Sicherheit 2,7
ADAC-Urteil Technik/Umwelt befriedigend 2,8
ADAC-Urteil Autokosten gut 1,7
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 25.170 Euro
  • Leistung: 95 kW (129 PS)
  • Hubraum: 988 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (95 kW / 129 PS)

Bereits in der zehnten Generation steht der Civic bei den Händlern. Auch wenn das Kompaktmodell völlig neu entwickelt wurde, verbindet ihn doch zumindest eines mit seinem Vorgänger: Auch sein Design ist extrovertiert und sportlich zugleich gezeichnet, weshalb der Honda optisch unter seinen Konkurrenten heraussticht. Neue Wege geht man auch bei der Motorisierung. Es stehen zwei ebenfalls neu entwickelte Turbo-Benziner mit 1,0- oder 1,5- l Hubraum zur Verfügung. Die im Testwagen verbaute Basismotorisierung leistet maximal 129, der größere Motor 182 PS. Auch wenn der Civic bei den Fahrleistungsmessungen ein nur durchschnittliches Ergebnis einfährt, sorgt der Dreizylinder-Benziner mit seinem kernigen Lauf für eine gewisse Portion Fahrspaß. Dazu passt auch das Fahrverhalten des Japaners. Der Civic zeigt sich agil und lässt sich auch dank seiner präzisen Lenkung mit Leichtigkeit über kurvige Landstraßen dirigieren. Bei höheren Geschwindigkeiten hat man allerdings das Gefühl, dass das Heck etwas giert – weshalb auf langgezogenen Autobahnkurven am Lenkrad korrigiert werden muss. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der Civic gewachsen. Davon profitieren zwar die Passagiere, das Kofferraum-Volumen schrumpft aber dennoch um rund 40 auf 370 Liter - das entspricht aber immer noch gutem Klassendurchschnitt. Und: Die Magic Seats im Fond, die ein Hockklappen der Rücksitzfläche ermöglicht haben, sind nicht mehr erhältlich, worunter die Variabilität leidet. In der Summe gibt der neue Civic mit dem sorgfältig abgestimmten Fahrwerk, der präzisen Lenkung, dem sportlich anmutenden Motor und einer umfangreichen Ausstattung ein gelungenes Bild ab, wird wohl aber mit seinem extravaganten Design und dem kernigen Motor vor allem eine junge oder junggebliebende Zielgruppe ansprechen.

Karosserievarianten: Viertürige Stufenhecklimousine

Konkurrenten: u. a.: Alfa Romeo Giulietta, Citroen C4, Fiat Tipo, Ford Focus, Opel Astra, SEAT Leon

Stärken

  • gutes Platzangebot vorn
  • sichere Fahreigenschaften
  • umfangreiche Sicherheitsausstattung

Schwächen

  • mäßige Rundumsicht
  • nur Halogenlicht erhältlich
  • keine vollwertige Kopfstütze am Fondmittelplatz
  • umständliches Bedien-/Infotainmentsystem

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität