DruckenPDF
– Auto Test –

Volvo S90 D4

gute Sicherheitlangstreckentauglich

Testergebnis 10/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,6
  • Innenraum 2,6
  • Komfort 1,7
  • Motor/Antrieb 1,7
  • Fahreigenschaften 2,2
  • Umwelt/EcoTest 3,5
  • Sicherheit 1,6
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,3
ADAC-Urteil Autokosten befriedigend 3,5
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 53.250 Euro
  • Leistung: 140 kW (190 PS)
  • Hubraum: 1969 ccm

Viertürige Stufenhecklimousine der oberen Mittelklasse (140 kW / 190 PS)

Volvo wagt mit dem S90 einen erneuten Vorstoß in die obere Mittelklasse und setzt dabei auf elegant-modernes Design und eine herausragende Verarbeitungsqualität. Vor allem in der getesteten Topversion Inscription gefällt die durchweg hochwertige Materialanmutung. Das Raumangebot und die Kofferraumgröße gehen in Ordnung, von einer 4,96 m langen Limousine würde man sich aber ein noch etwas großzügigeres Raumgefühl erwarten. Das moderne Bedienkonzept, das aus einem riesigen Zentralbildschirm besteht, der wie ein Smartphone bedient wird, besitzt zwar einen gigantischen Funktionsumfang, erfordert aber eine lange Eingewöhnung und lenkt stark vom Verkehr ab. Hier hätte Volvo gut daran getan, zumindest alternativ ein etwas weniger komplexes Konzept anzubieten, das auch eher konservativ eingestellte Kunden anspricht. Beeindruckend ist der Umfang der serienmäßigen aktiven Sicherheitsausstattung. Schon in der Grundausstattung findet man neben dem City-Safety-System und dem IntelliSafe-Assistenten eine ganze Reihe weiterer Assistenzsysteme an Bord. Sogar ein Pilot Assist, der teilautonomes Fahren ermöglicht, ist Serie. Damit kommt Volvo der Vision des unfallfreien Fahrens nochmals ein Stück näher. Mit dem getesteten D4 Basisdiesel fühlt man sich stets ausreichend motorisiert und ist recht sparsam unterwegs (Testverbrauch: 5,5 l/100 km). Zusammen mit den guten Komforteigenschaften lassen sich auch lange Strecken entspannt zurücklegen. Volvo verlangt für den S90 D4 Inscription zwar stolze 52.750 Euro, die Serienausstattung fällt dafür aber sehr umfangreich aus.

Karosserievarianten: Stufenheck, Kombi

Konkurrenten: Audi A6, BMW 5er, Jaguar XF, Mercedes E-Klasse

Stärken

  • hervorragende Verarbeitung
  • beispielhafte serienmäßige aktive Sicherheit
  • sehr hoher Fahrkomfort
  • umfangreiches Multimediasystem

Schwächen

  • unübersichtliche Karosserie
  • Bedienung erfordert hohen Gewöhnungsaufwand
  • im Fond recht geringe Kopffreiheit
  • teuer in der Anschaffung

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität