DruckenPDF
– Auto Test –

Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi blue

komfortbetontgute Zuladungsmöglichkeitfamilienfreundlichlangstreckentauglich

Testergebnis 03/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,2
  • Innenraum 1,9
  • Komfort 2,4
  • Motor/Antrieb 2,5
  • Fahreigenschaften 2,6
  • Umwelt/EcoTest 3,6
  • Sicherheit 1,5
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten mangelhaft 4,8
Ecotest 2 Sterne

  • Grundpreis: 47.900 Euro
  • Leistung: 147 kW (200 PS)
  • Hubraum: 2199 ccm

Fünftüriges SUV der Mittelklasse (147 kW / 200 PS)

Nach rund dreijähriger Bauzeit unterzieht Hyundai den Santa Fe einem dezenten Facelift. Äußerlich hat sich dabei nur wenig getan. Kein Wunder, war der Santa Fe bereits vor der Überarbeitung ein sehr gefälliges SUV. Obwohl die Stoßfänger vorne und hinten sowie die Scheinwerfer geändert wurden, werden nur Hyundai-Kenner den Unterschied feststellen können. In puncto Fahrerassistenzsysteme haben die Koreaner den Wagen auf den aktuellen Stand der Technik gebracht: Die adaptive Geschwindigkeitsregelung, das Notbremssystem inklusive Fußgängererkennung, der Tote-Winkel-Warner sowie die Querverkehrwarnung beim Rückwärtsfahren waren bislang nicht erhältlich. Der Top-Diesel ist um drei PS erstarkt und leistet nun satte 200 PS. Der Verbrauch fällt mit 7,9 l/100 km allerdings recht hoch aus, was dem Koreaner nur ein Zwei-Sterne-Ergebnis im ADAC EcoTest beschert. Das großzügige Platz- und Gepäckraumangebot blieb ebenso erhalten wie das hohe Sicherheitsniveau und die umfangreiche Serienausstattung. Neu ist die optionale dritte Sitzreihe, die bislang dem Grand Santa Fe vorbehalten war. Alles in allem ist der Hyundai Santa Fe eine durchaus überlegenswerte Alternative zur deutschen Konkurrenz, auch wenn er in puncto Antrieb und Fahrwerk nicht ganz auf Augenhöhe fährt. Mit einem Grundpreis von 47.900 Euro ist der Koreaner allerdings auch preislich nicht mehr weit von den einheimischen Konkurrenzprodukten entfernt.

Karosserievarianten:

fiogf49gjkf0d
Grand Santa Fe

Konkurrenten:

fiogf49gjkf0d
Audi Q5, BMW X3, Honda CR-V, Kia Sorento, Volvo XC60

Stärken

  • großzügiges Raumangebot
  • großer Kofferraum
  • sehr gute Serienausstattung
  • hohes Sicherheitsniveau
  • lange Fahrzeuggarantie

Schwächen

  • hoher Verbrauch
  • Beifahrersitz nicht höheneinstellbar
  • hoher Anschaffungspreis

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität