DruckenPDF
– Auto Test –

KIA Sorento 2.2 CRDi

komfortbetontgute Zuladungsmöglichkeitfamilienfreundlichgute Sicherheitlangstreckentauglich

Testergebnis 03/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,2
  • Innenraum 1,6
  • Komfort 2,2
  • Motor/Antrieb 2,1
  • Fahreigenschaften 2,3
  • Umwelt/EcoTest 2,8
  • Sicherheit 1,5
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,1
ADAC-Urteil Autokosten ausreichend 3,6
Ecotest 3 Sterne

  • Grundpreis: 43.990 Euro
  • Leistung: 147 kW (200 PS)
  • Hubraum: 2199 ccm

Fünftüriges SUV der Mittelklasse (147 kW / 200 PS)

Seit dem Frühjahr 2015 geht Kia mit der dritten Generation des Sorento in der hart umkämpften SUV-Mittelklasse auf Kundenfang. Der Koreaner hat im Vergleich zum Vorgänger-Modell nicht nur qualitativ und technisch, sondern auch bei der Fahrzeuglänge ordentlich zugelegt und klopft damit bereits eine Klasse weiter oben an. Das Interieur wirkt hochwertig und ist gut verarbeitet, auch die weitgehend intuitive Bedienung stellt den Fahrer vor keinerlei Probleme. Für das Gepäck steht ebenso wie für die Passagiere sehr viel Platz zur Verfügung - optional lässt sich der Kia dank der dritten Sitzreihe sogar zum Siebensitzer aufrüsten. Auch ohne adaptives Fahrwerk ist der Federungskomfort gut, zudem herrscht im Innenraum ein angenehm niedriges Geräuschniveau. Antriebsseitig ist der Sorento ausschließlich mit einem 200 PS leistenden Turbodiesel erhältlich - optional auch mit Allradantrieb. Damit ausgestattet kommt das massige SUV im ADAC EcoTest auf einen nur mäßig niedrigen Verbrauch von 6,6 l/100 km. Auch preislich kann der Koreaner nicht so recht überzeugen. 43.990 Euro sind ein stolzer Preis, allerdings entschädigt der Sorento mit einer äußerst umfangreichen Serienausstattung.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: Audi Q5, BMW X3, Hyundai Santa Fe, Mercedes GLC, Volvo XC60

Stärken

  • sehr gutes Platzangebot für Insassen und Gepäck
  • gute Verarbeitungsqualität
  • hohes Sicherheitsniveau
  • umfangreiche Serienausstattung
  • siebenjährige Fahrzeuggarantie

Schwächen

  • recht hoher Verbrauch
  • schlechte Übersichtlichkeit
  • teuer in der Anschaffung
  • Notbremssystem nur für Top-Ausstattung erhältlich

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität