DruckenPDF
– Auto Test –

Ford Focus Turnier ST 2.0 EcoBoost Start/Stopp

gute Sicherheit

Testergebnis 02/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,4
  • Innenraum 2,1
  • Komfort 3,1
  • Motor/Antrieb 1,6
  • Fahreigenschaften 2,3
  • Umwelt/EcoTest 3,6
  • Sicherheit 2,0
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,5
ADAC-Urteil Autokosten mangelhaft 5,2
Ecotest 2 Sterne

  • Grundpreis: 34.550 Euro
  • Leistung: 184 kW (250 PS)
  • Hubraum: 1999 ccm

Fünftürige Kombilimousine der unteren Mittelklasse (184 kW / 250 PS)

Mit dem Focus Turnier ST bietet Ford einen sportlichen Familienkombi an, der mit seinem leistungsstarken Benzinmotor für hervorragende Fahrleistungen sorgt und Fahrspaß pur bietet. Der Motor spricht spontan an, zeigt sich drehfreudig und sorgt schon bei niedrigen Drehzahlen für vehementen Vorschub. Weniger überzeugend ist der Verbrauch, der im Durchschnitt bei 7,3 l/100 km liegt. Nachbessern sollte Ford beim Schadstoffausstoß: Sowohl der Ausstoß an Kohlenmonoxid als auch an Feinstaub steigen übermäßig an, sobald man das Fahrzeug stärker fordert. Mehr als zwei Sterne im EcoTest hat der Focus ST so nicht verdient. Die Fahreigenschaften des Kombis sind kompromisslos: Das Fahrwerk ist sehr straff abgestimmt, die Recaro-Sportsitze sind eng geschnitten und die spezielle Lenkung mit variabler Übersetzung spricht äußerst direkt an. Für die Rennstrecke ist das alles passend, für den Alltag hat es Ford hier aber schlicht übertrieben. Vor allem von der Kombi-Variante erwartet man eine gewisse Alltagstauglichkeit. Das harte Fahrwerk und die zu stark ausgeformten Sitzwangen können auf Dauer nerven. Die Spurrinnenempfindlichkeit lässt im täglichen Betrieb ebenso wenig Freude aufkommen wie die störenden Antriebseinflüsse, die beim Beschleunigen an der Lenkung zerren. Fazit: Die Idee, die Attraktivität eines vernunftbetonten Familienkombis durch sportliche Zutaten zu steigern, klingt durchaus erfolgsversprechend. Es sollte dann aber weniger kompromisslos zu Werke gegangen werden. In der getesteten Konfiguration ist der Focus ST nur etwas für hartgesottene Fans sportlicher Fahrzeuge. Mit einem Grundpreis von 33.950 Euro ist das Fahrzeug somit schlicht zu teuer.

Karosserievarianten: Schrägheck

Konkurrenten: Seat Leon ST CUPRA 265, Skoda Octavia Combi RS 230

Stärken

  • hervorragende Fahrleistungen
  • viele Assistenzsysteme erhältlich
  • gutes Platzangebot
  • großer Kofferraum

Schwächen

  • unkomfortables Fahrwerk
  • zu enge Sportsitze
  • großer Wendekreis
  • Fond-Mittelkopfstütze fehlt
  • schlechtes EcoTest-Ergebnis
  • sehr schlechte Wirtschaftlichkeit

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität