DruckenPDF
– Auto Test –

Audi Q7 3.0 TDI ultra

gute Zuladungsmöglichkeitfamilienfreundlichgute Sicherheitlangstreckentauglich

Testergebnis 02/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,1
  • Innenraum 1,6
  • Komfort 1,8
  • Motor/Antrieb 1,3
  • Fahreigenschaften 1,9
  • Umwelt/EcoTest 2,3
  • Sicherheit 1,1
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 1,7
ADAC-Urteil Autokosten ausreichend 3,7
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 60.300 Euro
  • Leistung: 160 kW (218 PS)
  • Hubraum: 2967 ccm

Fünftüriges SUV der oberen Mittelklasse (160 kW / 218 PS)

Mit dem Q7 sprang Audi 2005 auf den SUV-Zug auf. Nach zehnjähriger Bauzeit - eine Ewigkeit im heutigen Automobilbau - rollte Mitte 2015 die langersehente zweite Generation zu den Händlern. Auch wenn sich optisch gar nicht so viel getan hat, feuert Audi mit dem neuen Q7 ein echtes Technik-Feuerwerk ab - in puncto Fahrerassistenz und Elektronik zeigt der Ingolstädter, was derzeit möglich ist. Beim Thema Gewichtsreduzierung hat Audi ebenfalls großen Aufwand betrieben. Im Vergleich zum Vorgänger ist das aktuelle Modell rund 300 kg leichter, bringt aber immer noch knapp 2,2 Tonnen auf die Waage. Mit dem 218 PS starken Basis-Diesel unter Haube bietet der Allradler bemerkenswert gute Fahrleistungen bei einem noch vertretbaren Verbrauch. Im ADAC EcoTest genehmigt sich der V6-TDI 6,8 l/100 km. Der Q7 punktet nicht nur mit seiner harmonischen Antriebseinheit, auch der hohe Fahrkomfort kann dank der optionalen Luftfederung sowie des leisen Innenraums vollauf überzeugen. Das großzügige Platzangebot der hervorragend verarbeiteten Karosserie und das hohe Sicherheitsniveau sind ebenfalls tadellos. Ein Kritikpunkt ist das gewöhnungsbedürftige Bediensystem inklusive des digitalen Kombiinstruments (optional), das sich einem erst nach einer längeren Eingewöhnungsphase erschließt. Alles in allem hat Audi ein sehr überzeugendes Fahrzeug auf die Räder gestellt, das derzeit den Maßstab in diesem Segment markiert. Trotz der guten Grundausstattung sind 58.800 Euro für den Basisdiesel ein stolzer Preis.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: BMW X5, Mercedes GLE, Volvo XC90, VW Touareg

Stärken

  • sehr gute Verarbeitungsqualität
  • hoher Fahrkomfort
  • harmonische Motor-Getriebe-Kombination
  • sehr hohes Sicherheitsniveau

Schwächen

  • gewöhnungsbedürftige Bedienung
  • mäßige Rundumsicht
  • teuer in Anschaffung und Unterhalt

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität