DruckenPDF
– Auto Test –

Mercedes A 180 BlueEFFICIENCY Edition

gute Sicherheitlangstreckentauglich

Testergebnis 01/2016

  • Karosserie/Kofferraum 2,9
  • Innenraum 2,4
  • Komfort 2,3
  • Motor/Antrieb 2,1
  • Fahreigenschaften 2,2
  • Umwelt/EcoTest 2,0
  • Sicherheit 1,4
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,1
ADAC-Urteil Autokosten ausreichend 4,1
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 27.566 Euro
  • Leistung: 90 kW (122 PS)
  • Hubraum: 1595 ccm

Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (90 kW / 122 PS)

Die A-Klasse wurde nach rund drei Jahren Bauzeit aufgefrischt. Während die optischen Modifikationen dezent ausfallen, hat sich technisch einiges getan. Der Collision Prevention Assist Plus, der den Fahrer bei einer drohenden Kollision warnt und im Bedarfsfall automatisch eine Bremsung einleitet, ist ebenso serienmäßig an Bord wie eine Müdigkeitserkennung (Attention Assist). Ein Totwinkelassistent und ein Spurverlassenswarner runden das umfangreiche Sicherheitspaket der A-Klasse ab. Gegen Aufpreis sind nun anstatt des serienmäßigen Halogenlichts helle LED-Scheinwerfer erhältlich - diese bieten allerdings weder Abbiege- noch Kurvenlicht. Der getestete A 180 Edition besitzt eine längere Getriebeübersetzung und wird seitens des Herstellers mit einem CO2-Ausstoß von 120 g/km und einem Durchschnittsverbrauch von 5,2 l/100 km angegeben. Diesen Wert erreicht der Kompaktwagen im ADAC EcoTest mit einem Verbrauch von 5,4 l/100 km zwar nicht ganz, glänzt aber mit sauberen Abgasen. Der 122 PS starke 1,6-l-Turbobenziner besitzt eine gleichmäßige und unauffällige Leistungsentfaltung, was die A-Klasse träger wirken lässt, als sie es tatsächlich ist. Bei den Fahrleistungsmessungen fährt sie ein gutes Ergebnis ein - für den Alltag reicht das Aggregat völlig aus. Ab Werk ist im Edition ein Komfortfahrwerk mit Tieferlegung verbaut, das dennoch einen ordentlichen Federungskomfort bietet. Das adaptive Fahrwerk mit einstellbaren Dämpfern ist für den Edition nicht erhältlich. Das Platzangebot ist vorn gut, im Fond hat man aber wenig Beinfreiheit und der Kofferraum fällt überschaubar aus. Zu kaufen gibt es die verbrauchsreduzierte Variante der A-Klasse ab 26.573 Euro, was im Klassenvergleich ein stolzer Preis ist, zumal die Serienausstattung nicht sehr umfangreich ausfällt.

Karosserievarianten: keine

Konkurrenten: u.a.: Audi A3, BMW 1er, Ford Focus, Opel Astra, SEAT Leon, VW Golf

Stärken

  • gute Verarbeitung
  • leiser Innenraum
  • kultivierter Motor
  • umfangreiche Sicherheitsausstattung

Schwächen

  • schlechte Rundumsicht
  • kleiner Kofferraum
  • Beifahrerairbag-Deaktivierung nur gegen Aufpreis

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität