DruckenPDF
– Auto Test –

Skoda Fabia Combi 1.4 TDI DPF GreenLine

gute Zuladungsmöglichkeitfamilienfreundlich

Testergebnis 09/2008

  • Karosserie/Kofferraum 2,1
  • Innenraum 2,2
  • Komfort 2,6
  • Motor/Antrieb 3,3
  • Fahreigenschaften 2,3
  • Umwelt/EcoTest 1,7
  • Sicherheit 2,5
ADAC-Urteil Technik/Umwelt gut 2,4
ADAC-Urteil Autokosten gut 2,2
Ecotest 4 Sterne

  • Grundpreis: 17.990 Euro
  • Leistung: 59 kW (80 PS)
  • Hubraum: 1422 ccm

Fünftürige Kombilimousine im Kleinwagenformat (59 kW / 80 PS)

Es rappelt in der Kiste - das ist das erste, was den Insassen des Fabia Combi GreenLine von Skoda einfällt, wenn der Motor angelassen wird. Es geht aber noch schlimmer: unter Last gibt der Motor deutliche Vibrationen in den Innenraum ab und erzeugt noch erheblich schlimmere Brumm- und Dröhnfrequenzen. Da nimmt man freiwillig das Gas zurück - auch eine Möglichkeit, den Fahrer auf Sparen zu trimmen. Das kann der Fabia GreenLine wiederum ausgezeichnet, Verbräuche um 4 l/100 km sind in der Praxis keine Kunst. Damit reicht der 45 l Tank gut 1.000 km - ein sehr gutes Ergebnis. Der 1,4-l-Pumpe-Düse-Dreizylindermotor hat zwar keine Manieren, sorgt aber für richtig flotte Fahrleistungen. Im Innenraum gibt es ordentlich Platz, der Zustieg ist durch die hohen und gerade geschnittenen Türen sehr leicht. Der große Laderaum mit zahlreichen praktischen Details und die umfangreiche Serien-Ausstattung sprechen eindeutig für den kleinen Kombi, der auch Ladegut mit 2,5 m Länge unterbringt. Fazit: sparen kann er, gut ausgestattet ist er, Platz bietet er reichlich für einen "Kleinwagen" - mit dem ruppigen Motor und seinem "gestreckten" Fünfganggetriebe muss man aber auskommen können. Wer mehr Laufkultur möchte, sollte sich mal den 1,9-l-Vierzylinder-TDI ansehen: Der ist auch sparsam, aber weniger lästig.

Karosserievarianten: Schrägheck und Kombi

Konkurrenten: VW Polo BlueMotion (nur als Schrägheck), sonst Peugeot 207 SW, Renault Clio Grandtour (beide nicht als Spar-Varianten lieferbar)

Stärken

  • gute Verarbeitung
  • umfangreiche Ausstattung
  • viel Platz für Mensch und Koffer
  • sicheres Fahrwerk
  • wenig Sonneneinstrahlung
  • leichte, funktionelle Bedienung
  • hohe Crashsicherheit
  • gute Wertstabilität
  • Partikelfilter Serie

Schwächen

  • Front nicht im Blick
  • kein Xenon oder Kurvenlicht lieferbar
  • extrem brummiger Dieselmotor
  • teure Haftpflichtversicherung

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität