DruckenPDF

Tolle Kiste: Fiat Panda 1.2 8V

Grundpreis: 9890 Euro

 

"Tolle Kiste" war eigentlich der Slogan fürs längst verblichene, kantige Vorgängermodell.  Über "tolle" Eigenschaften verfügt aber auch die aktuelle Version, sie ist so etwas wie ein fünftüriger Van im Bonsai-Format. Die hohe Sitzposition liefert eine gute Übersicht über das Verkehrsgeschehen, das Ein -und Aussteigen geht leicht vonstatten. Einmalig in dieser Klasse ist die Servolenkung mit "City"-Modus, die das Einparken zu einer lockeren Übung macht.  In vielen Details, wie im EuroNcap-Crashtest (drei von max. fünf Sternen) oder im Kraftstoffverbrauch  (ADAC-Testwerte) mit gesamt 6,7 Liter bzw. 7,0 Liter im Stadtverkehr zeigt sich aber, dass der Panda in die Jahre gekommen ist. Inklusive ESP sind immerhin 12.190 Euro zu entrichten.

 

Vor- und Nachteile

gut_15x15.gifAgiler, kultivierter Motor
  
Schlecht_15x15.gifSchwache Bremse
Schlecht_15x15.gifHoher Verbrauch

 

Modell im ADAC Autotest

Je nach Erstellungsdatum des ADAC Autotests können Angaben zur Ausstattung abweichen!

 

Fiat Panda 


Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität