DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns
– Assistenzsysteme –

ADAC Test Intelligente Lichtsysteme 2012

Das wichtigste im Dunkeln ist, dass der Fahrer genug sieht. Es kommt also auf möglichst optimales Scheinwerferlicht an. Durch gute Lichtsysteme mit optimaler Kurvenausleuchtung kann die Sicht deutlich verbessert werden. Xenonlichter erzeugen signifikant mehr Licht als Halogenscheinwerfer. Dazu gibt es neben Kurven- und Abbiegelicht auch eine adaptive Lichtverteilung je nach Fahrsituation bis hin zu Fernlichtassistenten. Im aktuellen ADAC Scheinwerfertest wurden die optionalen Lichtsysteme in acht Fahrzeugen der unteren Mittelklasse getestet: Im Lichtkanal, bei der Kurvenausleuchtung und bei der Fernlichtassistenz.

Hersteller/Modell Aufpreis in Euro ADAC Urteil Lichtkanal Kurvenausleuchtung Lichtassistenz
Gewichtung 43% 14% 43%
VW Golf VII 1890 gut 1,2 2,3 2,3
BMW 1er 1880 gut 1,3 1,7 2,5
Audi A3 2570 gut 1,3 2,5 2,9
Mercedes A-Klasse 1666 gut 1,1 2,1 3,3
Opel Astra 1450 gut 1,3 2,1 3,3
Renault Mégane 1400 gut 1,9 3,3 2,4
Volvo V40 2180 gut 2,2 3,5 2,2
Ford Focus 2460 befriedigend 2,5 3,3 3,7

Bitte beachten Sie:


Sie können maximal 3 Produkte für den Vergleich auswählen!

sehr gut sehr gut gut gut befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend mangelhaft mangelhaft

 


Fotos: ADAC/Ralf Wagner/Frank Peterschröder

Weitere interessante Themen für Sie

Alle Assistenzsysteme

Übersicht über sämtliche Assistenzsysteme, mit Funktionsbeschreibung... Mehr

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Mobile Navigationsgeräte

Vier mobile Navigationsgeräte und acht Software-Lösungen für Smartphones im Test. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Start-Stopp-Systeme

Wenn das Auto steht, muss der Motor nicht unbedingt laufen. Abschalten spart Sprit – bis zu 15 Prozent im reinen Kurzstreckenverkehr. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität