DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- ADAC Test Notbremsassistent 2012 -

Ford Focus 1.6 l EcoBoost Titanium

ADAC Urteil:

19x19_ausreichend.gif

Grundpreis Testwagen:24.300 Euro
zzgl. Gesamtpreis Notbremssystem:1.295 Euro
ACC incl. Forward Alert:945 Euro
Active City-Stop Paket:350 Euro
verfügbar für: Acitve City-Stop nur für Ausstattung Trend und Titanium, Forward Alert nur für Ausstattung Titanium (beide Systeme nicht für 1.6 l Ti-VCT 85 PS)

Ergebnis

Im Ford Focus wird sowohl das Active City-Stop als auch das Kollisionswarnsystem Forward Alert angeboten. Das Active City-Stop bremst bei niedrigen Geschwindigkeiten bis 30 km/h selbstständig das Fahrzeug ab und reduziert somit die Aufprallgeschwindigkeit. Bis 20 km/h kann das System Auffahrunfälle komplett vermeiden. 

Das Forward Alert System dient in erster Linie dazu, den Fahrer bei einer drohenden Kollision zu warnen. Erst wenn der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt, wird eine autonome Bremsung eingeleitet – dann wird zumindest etwas Kollisionsgeschwindigkeit abgebaut. Bleibt ein Fahrer allerdings trotz Kollisionswarnung inaktiv, wird keine Bremsung eingeleitet (bei Geschwindigkeiten über 30 km/h). Eine Kollisionswarnung erfolgt nur bei sich bewegenden Fahrzeugen, dann aber früh genug, damit der Fahrer noch Zeit hat zu reagieren. 

Die Warnkaskade des Focus ist noch ausbaufähig. Die optische und akustische Warnung sind deutlich wahrnehmbar, eine haptische Warnung (z.B. Bremsruck) würde die Effektivität weiter steigern. Reagiert der Fahrer darauf nicht, erfolgen keine weiteren Schritte zur Reduzierung der Aufprallgeschwindigkeit. Nur wenn der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt, wird kurz vor dem Aufprall eine Teilbremsung mit geringer Bremskraft eingeleitet. 

Dem Focus fehlt eine Zielbremsfunktion. Droht eine Kollision, wird zwar die Bremsanlage vorbefüllt (schnelleres Ansprechen der Bremse), doch bremst der Fahrer zu schwach, wird nicht wie bei den Konkurrenten die Bremskraft automatisch angepasst, so dass eine Kollision vermieden werden könnte. Im Test konnte durch die Vorbefüllung der Bremsanlage kein Zusatznutzen festgestellt werden. 

Der Aufpreis für das Active City-Stop System und das Kollisionswarnsystem Forward Alert fällt mit 1.295 Euro zwar moderat aus, doch sind die Systeme in der Leistungsfähigkeit noch stark eingeschränkt. Zudem werden beide Systeme nur in den teuren Ausstattungsvarianten angeboten.


Stärken & Schwächen

  

gut_15x15.gifGut wahrnehmbare optische und akustische Warnung
gut_15x15.gifBremst bis 30 km/h auf Standziele
 
Schlecht_15x15.gifKeine Kollisionswarnung auf stehende Objekte
Schlecht_15x15.gifAutonome Bremsung über 30 km/h nur, wenn Fahrer den Fuß vom Gas nimmt
Schlecht_15x15.gifKein adaptiver Bremsassistent
Schlecht_15x15.gifKeine Abstandswarnung bei Unterschreitung des Sicherheitsabstandes

Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Daten im Auto         

Der ADAC untersucht, welche Daten Autos erzeugen, speichern und senden. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Start-Stopp-Systeme

Wenn das Auto steht, muss der Motor nicht unbedingt laufen. Abschalten spart Sprit – bis zu 15 Prozent im reinen Kurzstreckenverkehr. Mehr


– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Rabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität