DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- ADAC Test Fußgänger Notbremsassistenten 2013 -

Mercedes E-Klasse

Grundpreis Modell:ab 40.430 Euro
Aufpreis Notbremssystem:2.678 Euro

ADAC-Urteil:                                                                                       19x19_befriedigend.gif

Stehender Erwachsener:

1,0
Gehender Erwachsener:3,1
Gehendes Kind:4,0
Stoppender Erwachsener:4,0
Funktion bei Nacht:3,0
Warnung:2,6

Ergebnis

Obwohl die neueste Technik vorhanden ist, zeigt der Mercedes bei bewegten Fußgängern noch Schwächen. Die weiteren Funktionen des Assistenzpaketes (z.B. Spurhalteassistent und ACC) sind sehr ausgereift und beeindruckend. Die Bremsfunktion auf Fußgänger frühzeitig einzuführen ist – trotz Verbesserungspotential – der richtige Schritt. Bei der Schrecksituation „stoppender Erwachsener“ zeigt das Fahrzeug keine Reaktion – das ist zu wenig.

Stärken & Schwächen

  

gut_15x15.gifSehr ausgereifte Assistenzfunktionen im Paket (ACC usw.)
gut_15x15.gifFür jede Motorisierung verfügbar
 
Schlecht_15x15.gifErkennt im Test nicht immer zuverlässig
Schlecht_15x15.gifKeine Reaktion in knapper Situation

Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Mobile Navigationsgeräte

Vier mobile Navigationsgeräte und acht Software-Lösungen für Smartphones im Test. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Start-Stopp-Systeme

Wenn das Auto steht, muss der Motor nicht unbedingt laufen. Abschalten spart Sprit – bis zu 15 Prozent im reinen Kurzstreckenverkehr. Mehr


– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Rabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität