DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- ADAC Test Assistenzsysteme 2012 -

BMW 5er

Preis Fahrzeug:

ab 39.000 Euro

Aufpreis Spurwechselassistent:620 Euro
Aufpreis Spurverlassenswarner:520 Euro
Aufpreis Spurhalteassistent:
Beides verfügbar in allen Varianten des 5er1.390 Euro

Gesamturteil:

Spurwechselassistent:19x19_gut.gifgut
Spurverlassenswarner:sehr_gut_19x19.gif
sehr gut
Spurhalteassistent:
---
Notenskala.jpg

  • Bewertung des Spurwechselassistenten
    Die Funktionsweise des Assistenten 

    BMW positioniert die Anzeige des Spurwechselassistenten günstig, sie befindet sich im dunklen Rand des Spiegelgehäuses. Damit ist das leuchtende Dreiecksymbol prinzipiell gut erkennbar. Jedoch wird eine im Vergleich zum Audi-System mäßige Helligkeit genutzt, ein Kritikpunkt im Test. Befindet sich ein anderes Fahrzeug im Gefahrenbereich für einen Spurwechsel, wird dies durch ein konstantes Leuchten des Dreiecks signalisiert. Setzt der Fahrer dann zum Spurwechsel an, blinkt das Symbol und vibriert das Lenkrad. Der Assistent setzt auf Radarsensoren im hinteren Stoßfänger. Damit überwacht das Fahrzeug den Bereich bis 70 Meter hinter dem Auto. Mit dieser Funktionalität kann auch vor schnelleren, von hinten herannahenden Autos gewarnt werden. Damit handelt es sich um einen vollwertigen Spurwechselassistenten. 


    Das Urteil der Probanden 

    Von den Probanden erhielt das BMW-System eine noch gute Gesamtbewertung. Hauptkritikpunkt war die Anzeige und die Akutwarnung. Man hätte sich hier ein helleres und deutlicheres Signal gewünscht. Die Position der Warnleuchte ist gut, auch dass es bei der Akutwarnung mit der Lenkradvibration noch ein zusätzliches Signal gibt. Allerdings wurde die Vibration als wenig intuitiv bewertet, wenngleich nicht störend. Wünschenswert wären mehr Einstellmöglichkeiten und eine optionale akustische Warnung als Alternative zur Lenkradvibration.


    Stärken & Schwächen
    gut_15x15.gifAnzeige im Spiegelgehäuse gut
    gut_15x15.gifWarnzeitpunkte genau richtig
    gut_15x15.gif Warnungen nur an den Fahr


    Schlecht_15x15.gifAnzeige etwas zu klein, zu schwach, unauffällig
    Schlecht_15x15.gifDoppelbelegung der Akutwarnung (Vibration)

  • Bewertung des Spurverlassenswarners
    Die Funktionsweise des Assistenten

    Bei BMW ist nur ein Spurverlassenswarner erhältlich, einen Spurhalteassistenten gibt es nicht. Ist das System aktiviert, wird dies durch zwei gelbe unterbrochene Linien zwischen den Instrumenten und im Head-Up Display dargestellt, die Fahrbahnmarkierungen symbolisieren sollen. Werden Fahrbahnbegrenzungen erkannt (ab ca. 70 km/h), zeigen dies zwei Pfeile an der Spitze der Linien an. Das System arbeitet auch bei nur einer erkannten Seite, zeigt dies über den jeweiligen Pfeil an und warnt entsprechend nur an der erkannten Seite. Überfährt der Fahrer eine Seitenlinie, gibt das Assistenzsystem eine Vibration im Lenkrad aus, um den Fahrer aufmerksam zu machen. Das System greift auf die Bildinformationen der Frontkamera zurück, die hinter dem Innenspiegel an der Windschutzscheibe angebracht ist.


    Das Urteil der Probanden

    Der Spurverlassenswarner des BMW 5er kam bei den Probanden durchweg positiv an. Lob gab es schon für die Anzeige, die erkennen lässt, ob und wenn ja welche Seitenbegrenzung erkannt wird. Immer wieder hervorgehoben wurde die erstaunlich hohe Erkennungsrate, selbst Landstraßen ohne Seitenmarkierungen wurden korrekt detektiert – da konnte kein anderer Testteilnehmer mithalten. Auch die Lenkradvibration als Warnung wurde als hilfreich und in ihrer Intensität genau richtig bewertet. Selbst am Zeitpunkt der Warnung, also dem Abstand zur Seitenbegrenzung, gab es praktisch nichts auszusetzen. Geschätzt wurde, dass die Warnhinweise nur an den Fahrer gerichtet und von den Mitfahrern nicht registriert werden. Wünschenswert wären lediglich mehr Einstellmöglichkeiten, um den Assistenten besser individualisieren zu können. Im Testfeld liefert der BMW 5er den mit Abstand besten Spurverlassenswarner.


    Stärken & Schwächen
    gut_15x15.gifAnzeige in Instrumenten und Head-Up gut
    gut_15x15.gifWarnung (Lenkradvibration) genau richtig
    gut_15x15.gifZeitpunkte der Warnungen gut
    gut_15x15.gifWarnungen nur an den Fahrer
    gut_15x15.gifsehr gute Systemfunktionalität

Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Mobile Navigationsgeräte

Vier mobile Navigationsgeräte und acht Software-Lösungen für Smartphones im Test. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Start-Stopp-Systeme

Wenn das Auto steht, muss der Motor nicht unbedingt laufen. Abschalten spart Sprit – bis zu 15 Prozent im reinen Kurzstreckenverkehr. Mehr


– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Rabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität