DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- Billige Kotflügel und Scheinwerfer für den Golf 6? -

ADAC Test Ersatzteile mit Designschutz

Wie gut die günstigeren Teile aus dem freien Handel im Vergleich zum Original sind, hat der ADAC stichprobenartig für den VW Golf 6 untersucht.
  • Fazit

    Bei den Scheinwerfern können Verbraucher bedenkenlos sparen: Das im Vergleich zum Original günstigere Identteil erwies sich als qualitativ gleichwertig. Derselbe Hersteller, nur das VW-Markenlogo fehlt. 

    Anders das Resultat bei Kotflügeln: Die deutlich billigeren Teile vom freien Teilehändler und dem Internet passten zwar genauso gut wie das Original. Aber sie zeigten Schwächen beim Korrosionsschutz. Im Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie in Schwäbisch Gmünd wurden die Kotflügel angeritzt und mehr als 500 Stunden Salzsprühnebel ausgesetzt: Nur das verzinkte Blech des Originals überstand dies quasi schadlos, die nicht verzinkten Teile aus dem freien Handel zeigten Rostbildung. Dennoch können die preiswerten Zubehör-Teile – gerade für ältere Fahrzeuge und schmale Autofahrergeldbeutel – eine günstige Alternative für eine zeitwertgerechte Reparatur sein.

    Billig oder teuer? Nur ein freier Wettbewerb sichert auch bei Ersatzteilen günstigste Preise für den Verbraucher. Doch der freie Wettbewerb ist für Karosserieteile und äußere Anbauteile durch einen gesetzlich verordneten Designschutz elementar gefährdet; Fahrzeughersteller könnten schlimmstenfalls Rechtsmittel gegen etwaige Nachbauten einsetzen. Der ADAC bemüht sich deshalb aktuell um eine Änderung der Gesetze im Sinne des freien Wettbewerbs. 

    Der Verbraucher muss die Wahl haben können, ob er ein Originalteil oder eins aus dem freien Handel montieren lassen möchte. Wichtig ist nur, dass der Kunde alle Informationen über etwaige Qualitätsunterschiede von seiner ausführenden Werkstatt erhält.


  • Ergebnisse

    Die im Rahmen einer Stichprobe vom ADAC überprüften Ersatzteile – Kotflügel und Scheinwerfer für einen Volkswagen Golf 6 – offenbarten eine gute Verwendungstauglichkeit. Keiner der geprüften Kotflügel erreichte allerdings die Passform der Erstausrüstung ab Werk, alle sind jedoch hinreichend maßhaltig. Pluspunkt für VW: Das Originalersatzteil verfügt als Einziges über eine Verzinkung und damit über einen ausgezeichneten Korrosionsschutz. Das Nachbauteil von der Firma Schlieckmann zeigt nach der Salzsprühnebelprüfung mäßige Verrostungsspuren, die auf einen Korrosionsschutz bzw. eine Grundierung nach dem allgemeinen Stand der Technik schließen lässt. Etwas weniger wirksam ist der Korrosionsschutz beim Kotflügel der Firma Diederichs.

    Bei den untersuchten Scheinwerfern konnten hingegen keine Qualitätsunterschiede ermittelt werden. Bei den Scheinwerfern handelt es sich um typische Identteile, also um Teile, die auf identischen Maschinen und aus identischen Materialien gefertigt wurden.


  • Methodik

    Testdurchführung:

    Die Qualitätsprüfungen der Ersatzteile wurden im Technik Zentrum Landsberg und Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie (fem), Schwäbisch Gmünd, durchgeführt.


    • Oberflächengüte, Verarbeitung
    • Anbauprobe
    • Maßhaltigkeit, (nur Kotflügel)
    • Korrosionstest (nur Kotflügel)
    • Konformität (nur Scheinwerfer)
    • Leuchtmittel (nur Scheinwerfer)


    Produktauswahl:

    Kotflügel, rechts vorne

    Anbieter/
    Verkäufer
    HerstellerTeile-
    nummer
    Liefer-
    dauer
    Preis
    in Euro
    VW Händler-
    betrieb
    VW AG5K6821022B1 Tag166,60
    freier,
    örtlicher
    Kfz-Teilefach-
    handel
    Schlieckmann GmbH, Marienfeld4671721 Tag97,44
    ebay AnbieterDiederichs Karosserieteile GmbH, Made in Taiwan2215006rund
    3 Tage
    59,90


    Scheinwerfer H7, rechts vorne

    Anbieter/
    Verkäufer
    HerstellerTeile-
    nummer
    Liefer-
    dauer
    Preis
    in Euro
    VW
    Händler-
    betrieb
    VW AG (Zulieferer Valeo)5K941006P1 Tag193,97
    freier,
    örtlicher
    Kfz-Teilefach-
    handel
    Valeo0438511 Tag172,55
    ebay AnbieterValeo043851rund 3 Tage

    136,73

    plus
    3,95 

    Versand-
    kosten


    Alle Preise inklusive 19 % Mehrwertsteuer


  • ADAC Forderungen
    • Der Verbraucher muss die Wahl haben, ob er ein Originalersatzteil oder eins aus dem freien Handel montieren lassen möchte. Designschutz ist für den freien Wettbewerb schädlich.
    • Der Verbraucher muss von seiner Werkstatt bei Ersatzteilen von freien Anbietern über eventuelle Qualitätseinschränkungen aufgeklärte werden.

  • Tipps
    • Bei Reparaturaufträgen stets nach preisgünstigen Alternativen fragen.
    • Preiswerte Zubehör-Teile können – gerade für ältere Fahrzeuge und schmale Geldbeutel – eine günstige Alternative für eine zeitwertgerechte Reparatur sein.
    • Qualitätsmängel sind bei preiswerten Zubehör-Teilen möglich, was sich durch schlechtere Passform oder Korrosionsschutz bemerkbar machen kann.

Weitere interessante Themen für Sie

Rechtsanwältin

Rechtsberatung

Für ADAC Mitglieder kostenfrei: kompetente juristische Beratung. Ob Knöllchen, Unfall, verpatzter Urlaub - Wir helfen gerne! Mehr
Paragraph

ADAC Urteilsdatenbank

Sie haben ein rechtliches Problem und möchten wissen, wie es von den Gerichten gelöst wird? Hier können Sie recherchieren. Mehr

Marderabwehr

So verderben Sie Mardern den Appetit an Ihrem Auto. Wichtig: Kfz-Versicherungen bezahlen nicht alle Marderschäden. Mehr

ADAC Werkstatttest

Der ADAC Werkstatt-Test: 100 Punkte für Werkstätten, aber auch Schlamperei und zweifelhafte Rechnungspositionen. Mehr


– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität