Rückrufaktionen

Rückrufe

Hinweis: Falls Sie bei der Auswahl des Herstellers bzw. Modells das gewünschte Fahrzeug nicht finden, bedeutet dies, dass dafür in unserer Datenbank kein Rückruf vorliegt.

Ergebnis gefunden 398

Ergebnisse pro Seite
Rückruf
Datum

Hersteller
Modell
Variante
Bauzeitraum / Fahrzeug IdentNr Anlass
3/2019 Renault Mégane (IV) R.S. 01.02.2018 - 09.05.2018
Beschädigung des Batteriekabelstrangs durch Scheuern am Getriebehalter.
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
3/2019 Renault 01.02.2018 - 09.05.2018
Beschädigung des Batteriekabelstrangs durch Scheuern am Getriebehalter.
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
3/2019 Renault Trafic (III) Combi Navette Loisir 28.03.2017 - 20.07.2018
Verklemmung der Gurtführung
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
7/2018 Renault Master (III) Combi 03. bis 11.2017
Fehlende Warnung bei Ausfall der Lenkunterstützungspumpe
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
6/2018 Renault Master (III) Combi nur Motor M9T (Kennzahl 708 und 710) 12.05.2015 bis 15.12.2016
Warnfunktion des OBD beim Überschreiten von Emissionsgrenzwerten nicht sichergestellt
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
5/2018 Renault Scénic (III) (03/13 - 09/16) 22.03. bis 30.06.2016 (mit einer im Kundendienst montierten Anhängerzugvorrichtung mit den T-Nr. 8201666414, 8201666412, 8201666411 oder 8201666409)
Rücklampen am Anhänger können ausfallen
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
4/2018 Renault Clio (IV) 22. bis 25.09.2017
Vordere Radnaben können brechen
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
4/2018 Renault Captur 22. bis 25.09.2017
Vordere Radnaben können brechen
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
4/2018 Renault Zoe 22. bis 25.09.2017
Vordere Radnaben können brechen
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe
4/2018 Renault Master (III) Combi 12.05.2016 bis 26.06.2017
Möglicher Verlust der Lenkbarkeit
Zusätzliche Informationen
Merkmale nach Abhilfe

 

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität