DruckenPDF

Organspende


Mehr als 10.000 schwer kranke Menschen aller Altersgruppen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan, das ihr Leben retten könnte. Laut Aussagen der Deutschen Stiftung Organtransplantation sterben statistisch gesehen täglich drei von ihnen, da ein passendes Spenderorgan nicht rechtzeitig verfügbar ist. Helfen Sie daher mit, Leben zu retten!

Ein einziger Organspender kann vielen Menschen das Leben retten. Denn transplantiert werden: Nieren, Leber, Herz, Lungen, Pankreas und Dünndarm. Darüber hinaus kann auch Gewebe (z. B. Haut oder Hornhaut der Augen) gespendet werden.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie hier:

Fachinformation Organspende  PDF, 36 KB


Seit 1. November 2012 ist in Deutschland das Transplantationsgesetz neu geregelt und es gilt die sogenannte Entscheidungslösung. Neu daran ist, dass künftig alle Bürger über 16 Jahre verstärkt informiert und regelmäßig zu ihrer Organspendebereitschaft befragt werden. Auf freiwilliger Basis sollen sie ihre Entscheidung auf einem Organspendeausweis festhalten. Liegt im Todesfall keine Aussage vor, werden wie bisher die nächsten Angehörigen nach dem mutmaßlichen Willen des Verstorbenen befragt.


Kontakt für weitere Fragen, Auskünfte und dem Organspendeausweis finden Sie unter www.bzga.de und www.dso.de.

 


Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Mitgliedschaft –

Alle Tarife im Überblick

Standard-, Schwerbehindertentarif, Einsteigerangebote bis 23 Jahre – alle Mitgliedschaftstarife auf einen Blick Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität