DruckenPDFBookmark

eCall: Wenn das Auto Hilfe ruft

Automatischer Notruf mit Standort-Übermittlung 


Wofür steht eCall? eCall, abgekürzt für »emergency call« (Notruf), steht für ein europaweites, satellitengestütztes, vorzugsweise fest im Auto installiertes Notrufsystem mit folgenden Eigenschaften:

  • automatische Auslösung eines 112 Notrufs nach einem schweren Verkehrsunfall
  • Möglichkeit der manuellen Auslösung über eine zusätzliche Notruftaste
  • in beiden Fällen: Aufbau einer Telefonverbindung zwischen dem Fahrzeug und der 112 Rettungsleitstelle mittels Mobilfunk sowie automatische Übermittlung der Position und weiterer Daten des verunfallten Fahrzeugs


Weitere interessante Themen für Sie

Bedienkonzepte

Mehr Funktionen, mehr Ablenkung? Wir haben das Ablenkungspotenzial verschiedener Funktionen untersucht. Mehr

Nie ohne ESP

Wie wichtig es ist, beim Kauf auf das Fahrstabilisierungs-System ESP zu achten, zeigt der unser Test mit fatalen Folgen. Mehr

Verkehrs- und Unfallstatistiken

Hier finden Sie statistische Zahlen, Grafiken und Entwicklungen rund um den Verkehr. Mehr

Fachinformationen

Fachinformationen

Aktuelle Fachinformationen zu den verschiedensten Verkehrsthemen, recherchiert von unseren Fachexperten Mehr
Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität