Motorräder


Die ersten frühlingshaften Tage des Jahres locken viele Motorradfahrer erstmals wieder auf die Straßen. Fahrer und Maschine müssen aber nach der Winterpause erst fit gemacht werden, um sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Daher hat der ADAC im April das Thema „Motorradsicherheit“ zum Schwerpunkt der Verkehrssicherheitsaktion „2015 – ja sicher!“ gemacht. Ziel der Aktion ist es, die Verkehrssicherheit in Deutschland weiter zu verbessern und das Verantwortungsbewusstsein der Verkehrsteilnehmer zu stärken. 


Der ADAC gibt in diesem Zusammenhang Tipps, welche Bauteile und Funktionen Motorradfahrer kontrollieren sollten, bevor sie zur ersten Fahrt aufbrechen. Außerdem setzt sich der Club dafür ein, dass neben dem Motorrad auch der Fahrer für die neue Saison fit ist. 


Grundsätzlich ist es nach der Pause sinnvoll, es am Anfang langsamer angehen zu lassen. Auch wenn der Winter in diesem Jahr nicht so hart war, können die Straßen trotzdem von Frost und Streusalz beschädigt sein. Motorradfahrer müssen deshalb zu Beginn der Saison auf Schlaglöcher achten und besonders vorausschauend fahren. Auch Splittreste stellen aufgrund der Rutschgefahr ein Risiko dar. Umsichtiges Fahren ist ohnehin angesagt, da sich andere Verkehrsteilnehmer erst wieder an die Motorradfahrer gewöhnen müssen.


Weitere Informationen finden Sie in der ADAC Informationsbroschüre und dem ADAC Standpunkt

Motorrad fahren – aber sicher!, Infobroschüre PDF, 1,94 MB

Motorradsicherheit, Standpunkt PDF, 35 KB


Weitere interessante Themen für Sie

Motorrad-Schutzkleidung

Sicherheit ist käuflich – mit der richtigen Motorradkleidung. Doch die ist nicht leicht zu finden. Mehr

Sicherheit & Praxistipps

Wichtige Tipps rund um das Motorradfahren. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität