Zu Fuß in die Schule


Der ADAC möchte zeigen wie viel Spaß es macht, sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in die Schule zu kommen. Daraus ergeben sich positive Effekte auf die Gesundheit, Verkehrskompetenz, Orientierung und auch soziale Kontaktfähigkeit.


Walking Bus (Bus auf Beinen)

Der „Walking Bus“ hat zum Ziel, durch das Zu-Fuß-Gehen in die Schule die Kinder zu mehr körperlicher Aktivität zu motivieren und gleichzeitig den Autoverkehr zu reduzieren. Dazu werden Gehgemeinschaften gebildet, die entlang einer risikoarmen Strecke den Schulweg zurücklegen. Die Kinder (Fahrgäste) werden an verschiedenen Punkten (Haltestellen) eingesammelt und bilden in Begleitung von zwei Erwachsenen den „Walking Bus“.


Aktion „Gelbe Füße“

Die Aktion „Gelbe Füße“ hat das Ziel, den sicheren Schulweg, ausgehend von einem Sammelpunkt, zu markieren. Auch können durch die Füße Querungsstellen markiert werden, an denen die Kinder sicher die Straße überqueren können.



Kinder erziehen Ihre Eltern 

Unterstützend sind Projekte, die über ein Belohnungssystem Anreize für das Zu-Fuß-Gehen schaffen. Für jeden nicht mit dem Auto zurückgelegten Schulweg bekommen die Kinder dabei beispielsweise Sticker oder Zaubersterne. Diese werden im Klassenverband addiert. Wird eine definierte Zielmarke erreicht, erhält die gesamte Klasse eine Belohnung. 


Detaillierte Informationen zu diesen Themen finden Sie in der ADAC Fachbroschüre „Das „Elterntaxi“ an Grundschulen“.


Weitere interessante Themen für Sie

Schulwegratgeber

Schulwegratgeber

Die Vorbereitung auf den Schulweg ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. Mehr

Verkehrssicherheitsprogramme

Verkehrssicherheitsprogramme für Eltern, Schule, Senioren und Freizeit. Mehr
Fachinformationen

Fachinformationen

Aktuelle Fachinformationen zu den verschiedensten Verkehrsthemen, recherchiert von unseren Fachexperten Mehr
ADAC Kindersicherheit

ADAC Expertenreihe 2013

Eine bessere verkehrstechnische Ausgestaltung der Infrastruktur kann Schulwege sicherer machen. Informieren Sie sich über die Fachvorträge dieser Expertenreihe. Mehr
Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität