DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

Mindestalter & Fahrprüfung

- Was schreibt der EU-Führerschein vor -


Welches Alter muss man haben, um eine bestimmte Fahrerlaubnisklasse zu erwerben? Welche Erleichterungen gelten bei Ausbildung oder Prüfung, wenn man bereits im Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse ist?


  • Mindestalter

    Das Mindestalter für die Erteilung einer Fahrberechtigung beträgt:
          

    • 15 Jahre für  Mofa-Prüfbescheinigung
    • 16 Jahre für die Klassen AM, A1, L und T
    • 17 Jahre für Begleitetes Fahren mit B, BE
    • 18 Jahre für die Klassen A2, B, BE, C1 und C1E
    • 20 Jahre für Klasse A bei Vorbesitz von A2
    • 21 Jahre für Klassen C, CE, D1, D1E sowie Trikes der Klasse A 
    • 24 Jahre für Klassen D, DE, A 
    Für Personen mit abgeschlossener Ausbildung zum Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft im Fahrbetrieb gilt für die Klassen B und BE ein Mindestalter von 17 Jahren, für C, CE, D1 und D1E von 18 Jahren und für D und DE von 20 Jahren. Bereits während der Ausbildung gilt für den Fahrerlaubniserwerb das herabgesetzte Mindestalter; es dürfen dann aber nur Fahrten in Deutschland und im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses gemacht werden.
  • Ausbildung

    Grundsätzlich ist für den Erwerb einer Fahrerlaubnis eine theoretische und praktische Ausbildung und Prüfung vorgeschrieben. Bei Klasse L entfällt die Praxis, bei einer Erweiterung von B auf BE, C1 auf C1E, D auf DE und D1 auf D1E die Theorie. Wer von Klasse A1 auf A2 bzw. von A2 auf A erweitern möchte, muss diese Fahrerlaubnis mindestens zwei Jahre besitzen und benötigt nach einer theoretischen und praktischen Ausbildung nur die praktische Prüfung.

Kontakt

Noch Fragen zu diesem Thema?

Die Clubjuristen beantworten Fragen von ADAC Mitgliedern per E-Mail oder telefonisch unter 0 89 76 76 24 23.


Weitere interessante Themen für Sie

Rechtsanwältin

Rechtsberatung

Für ADAC Mitglieder kostenfrei: kompetente juristische Beratung. Ob Knöllchen, Unfall, verpatzter Urlaub - Wir helfen gerne! Mehr
Verkehrsrecht Justizia

Verkehrsregeln von A bis Z

Informieren Sie sich über Verkehrsvorschriften von A wie Anschnallen bis Z wie Zulassung. Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität