Die Verkehrsschau


Die Infrastruktur hat einen großen Einfluss darauf, ob sich Menschen im Straßenverkehr richtig verhalten oder Fehler machen.

Nicht nur die Qualität der Fahrbahn ist maßgeblich für die Sicherheit einer Straße verantwortlich, sondern auch die Erkennbarkeit und Verständlichkeit von Verkehrsführung und -regeln.


Es ist eine Pflichtaufgabe der Verkehrsbehörden, die Straßen in ihrem Zuständigkeitsbereich im Rahmen einer Verkehrsschau regelmäßig zu überprüfen. Eine gut funktionierende Verkehrsschau und die Umsetzung der daraus gewonnen Erkenntnisse wirken dem Entstehen von Unfallrisiken entgegen. Auch kann so die Entstehung mancher Unfallhäufung vorbeugend verhindert werden, so dass die Unfallkommission später weniger Anlässe für Untersuchungen erhält.


Die ADAC Fachbroschüre „Die Verkehrsschau" soll allen Beteiligten an einer Verkehrsschau Anregungen geben, auf welche Aspekte besonders geachtet werden muss und wo weitergehende Informationen zu finden sind.

zum Shop


Um einen objektiven Überblick zu gewinnen, in welchem Umfang die Verkehrsschau gegenwärtig in Deutschland durchgeführt wird, hat der ADAC die zuständigen Behörden befragt. Die Ergebnisse lesen Sie hier:

Umfrage,  PDF 596 KB


Die ADAC Regionalclubs unterstützen die Verkehrsbehörden gern bei der Durchführung einer Verkehrsschau vor Ort mit der Vermittlung eines Sachkundigen. 


Hier finden Sie den für Ihre Region zuständigen „ADAC Regionalclub"

https://www.adac.de/adac_vor_ort/default.aspx



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität