DruckenPDFBookmark

Die Schweiz und das Tessin

 
Die Schweiz mit dem Kanton Tessin ist Gastgeber der ADAC Moto Classic 2017. Die achte Etappe führt zu den schönsten Gipfeln, Tälern und Seen der italienischen Schweiz.


  • Die Schweiz – Grand Tour of Switzerland

    Von palmengesäumten Seen zu grandiosen Gletscherlandschaften, von mittelalterlichen Dörfern zu pulsierenden Städten – die Grand Tour of Switzerland steht für eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Und für Highlights, die es in dieser Dichte sonst nicht gibt. Kein Wunder, sind so viele Grand-Tour-Reisende #VERLIEBTINDIESCHWEIZ.
    Mehr unter www.myswitzerland.com/grandtour


  • Das Tessin

    Luganersee
    Die einmalige Lage am See mit Monte Brè und Monte San Salvatore als alpine Akzente, das milde Klima und die üppige Vegetation bilden das natürliche Kapital von Lugano, dem drittgrößten Finanzplatz der Schweiz. Business, Kultur, Architektur, Eleganz und Internationalität verbinden sich hier mit südländischer Gelassenheit.
     
    Die Parks, Villen, Kirchen, Museen und Geschäfte laden zum Besichtigen und Erleben ein, während in den Cafés La Dolce Vita zelebriert wird. Sportlern bietet die Region 300 km Radstrecken und Wanderwege, Kletterfelsen, Golfplätze – und natürlich den See zum Schwimmen und Baden.
     
    Der mediterrane Lifestyle ist stets präsent und die Stadt mit ihrem „Laufsteg“ entlang des Seeufers bietet die optimale Schaufläche, um „heiße Öfen“ vorzuführen. Daher ist Lugano auch bereits zum 4. Mal zum Austragungsort der „Swiss Harley Days“ gewählt worden. Mit dem neuen Kultur- und Kongresszentrum, dem LAC, hat Lugano ein Wahrzeichen geschaffen. In den ehemaligen Fischerdörfern Morcote und Gandria ist ein
     
    Hauch Romantik zu spüren. Gerne gönnt man sich hier eine wohlverdiente „Gelati-Pause“. Denn was gibt es Schöneres, als mit einem Eis in der Hand in der Sonne, den See entlang zu schlendern?

    Lago Maggiore – Ascona und Locarno
    Seit Jahrhunderten verführt der Lago Maggiore die Gemüter des Nordens. Da, wo die Schweiz als Erstes im Frühling erwacht, inmitten duftender Frühlingsboten (Kamelien, Magnolien, etc.), entsteht ein ganz besonderes Feriengefühl. Ob Familien, Sportler, Genussmenschen oder Festivalfreunde – am Lago Maggiore mit seinen bekannten Orten wie Ascona und Locarno findet jeder seinen Platz an der Sonne.
     
    Die Täler, die von Norden und Westen in den See münden, lassen jedes Biker-Herz höher schlagen. Ob wild verspielt entlang der unverkennbaren, jadegrünen, glasklaren Verzasca, oder im Maggiatal, wo man karibikähnliche Strände vorfindet, bis hin zu unberührten Flecken im Bavona-Tal, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, überall gibt es für neugierige Zweiradfans einzigartige Strecken zu entdecken.
     
    Wer zwischendurch Pause machen will, dem sei die Tessiner Küche in den zahlreichen Grotti der Region empfohlen. Auch die hartgesottensten Tourenfahrer sollten auf keinen Fall einen Besuch an der Seepromenade von Ascona oder den Cappuccino auf der legendären „Piazza Grande“ in Locarno auslassen.

    Mendrisiotto
    Nirgends ist die Schweiz italienischer als in ihrem Südzipfel. Das Mendrisiotto wird denn auch oft mit der Toskana verglichen. Ein verstecktes Juwel sozusagen. Dabei wird auch hier viel zu wenig auf der Durchfahrt angehalten. Die sanft zur Po-Ebene abfallenden Ausläufer des Monte San Giorgio (der zum UNESCO Welterbe gehört) und des Monte Generoso sind nicht nur Wander- und Bikerparadiese, sondern auch ein idealer Nährboden für Rebstöcke. Beim Schlemmen in einem Grotto ist lokaler Merlotwein ein Muss.
     
    Schnäppchenjägern wiederum sei ein Besuch im Outlet-Center Foxtown empfohlen, wo Markenartikel mit bis zu 70 Prozent Rabatt verkauft werden. Unweit vom Geschäftsalltag, kann man hier wunderbar im Grünen entspannen, trifft auf Wälder und Täler, wo sich Hasen und Rehe gute Nacht sagen.
     
    Kulinarisch ist das Mendrisiotto ein einziger Höhepunkt: Über 46 Weinkellereien sind im Mendrisiotto ansässig. Die Region profiliert sich mit ihren authentischen Erzeugnissen direkt vor der Haustüre (Zincarlin-Käse, Merlot, etc.). Geheimtipp für Zweiradfreaks, die keinen Verkehr und überladene Infrastruktur mögen: Ab ins Muggiotal, das südlichst gelegene Tal der Schweiz, schönste Landschaft der Schweiz im Jahr 2014 laut der Schweizer Landschaftsstiftung.


    Weitere Informationen unter www.ticino.ch   #VisitTicino


Weitere interessante Themen für Sie

Alpenstraßenbericht

Alpenstraßenbericht

Aktueller Straßenzustand auf 180 Alpenstraßen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich Mehr

Initiative Motorradsicherheit

Die Zahl der Verkehrstoten geht seit Jahren stark zurück, die der Motorrad-Opfer weniger.  Die Initiative »Motorradsicherheit« des ADAC soll helfen, die Unfallzahlen zu senken. Mehr


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität